Tödlicher Basejump

04. April 2019 12:32; Akt: 04.04.2019 12:32 Print

Russe (30) stirbt im Lauterbrunnental

Nach dem Absprung geriet ein Basejumper in Schwierigkeiten und stürzte zu Boden: Am Mittwoch ist in Stechelberg ein Basejumper tödlich verunglückt.

storybild

Basejumper springen bei Lauterbrunnen von der Klippe. Am Mittwoch verunglückte ein Russe dabei tödlich. (Bild: Symbolbild: Keystone/Gaetan Bally)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwoch wurde die Kantonspolizei Bern alarmiert, dass bei Stechelberg im Lauterbrunnental ein Basejumper abgestürzt sei. «Gemäss ersten Erkenntnissen hatte sich der Mann in Begleitung einer weiteren Person zur Absprungstelle «Dumpster» begeben und war von dort als Zweiter in die Tiefe gesprungen», rapportieren die Ermittler nun.

Dann passierte es: Nach dem Absprung geriet er aus noch zu klärenden Gründen in Schwierigkeiten und stürzte zu Boden.

Sofort wurden Rettungskräfte gerufen. Der Verunfallte konnte durch einen Helikopter der Air Glaciers zwar rasch lokalisiert werden, der Arzt konnte dennoch nur den Tod des Mannes feststellen. «Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 30-jährigen russischen Staatsangehörigen», weiss die Polizei.

Polizei ermittelt

Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sowie zu den Umständen wurden durch die Kantonspolizei Bern unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland aufgenommen.

(miw)