Viraler Hype

31. Januar 2020 04:49; Akt: 31.01.2020 04:49 Print

Schweizer Tiktokerin erreicht über 1 Mio Views

Influencerin Slavia Karlen rollte sich für ein Tiktok-Video im Schnee. Der Clip wurde bereits 1,2 Millionen Mal angeklickt.

Slavia Karlen erreicht mit diesem Tiktok-Video über 1 Millionen Menschen. (Video: @slavia_karlen / Tiktok)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass Schweizer Tiktoker mit ihren Videos die Millionen-Grenze knacken, ist eine Seltenheit. Eine, die es geschafft hat, ist Eventmanagerin und Influencerin Slavia Karlen. Die Bernerin erreichte mit einem Video, in dem sie sich im Schnee wälzt, über 1,2 Millionen Menschen.

Umfrage
Benutzt du Tiktok?

«Mein Telefon ist fast explodiert»

«Als ich heute aufgestanden bin und gesehen habe, dass das Video schon über 1 Million Views hat, war ich total überrascht», erzählt Karlen. Sie habe nicht erwartet, dass ein spontan gedrehtes Video innerhalb eines Tages viral gehen würde. «Ich bin erst seit einigen Wochen auf Tiktok und kenne mich noch nicht so aus», ergänzt die 43-Jährige.

Die Resonanz, die sie erhalten habe, sei durchaus positiv. «Mein Telefon ist fast explodiert, plötzlich hatte ich so viele Follower», sagt Karlen. Sich im eiskalten Schnee zu wälzen, sei zudem halb so schlimm gewesen.

Tiktok in der Schweiz

Daniel Koss, Social-Media Experte und CEO der Influencer-Agentur Yxterix, versteht den Hype rund um die App Tiktok. «Die Plattform priorisiert relevante Inhalte, statt grosse ältere Accounts faul werden zu lassen und sie mit konstant hoher Reichweite zu verwöhnen», erklärt Koss. Tiktok-Creator müssten deswegen ständig kreative Inhalte posten, damit sie hohe Zahlen erreichen könnten.

Laut dem Experten ist es «absolut normal», dass Personen, die noch keine allzu grosse Reichweite haben, Videos posten, die viral gehen können: «Das liegt daran, dass der Algorithmus Relevanz bei jedem Beitrag bewertet und nicht von anderen Beiträgen abhängig macht.» Dass ein Video über 1 Million Views erreicht, sei ein Zeichen dafür, dass es der Community gefällt. «Solange die Community ein Video mag und es den Nerv der Zeit trifft, wird Tiktok dies durch eine hohe Reichweite belohnen.»

(km)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Muttifrutti am 31.01.2020 06:35 Report Diesen Beitrag melden

    Tik what?!

    Das ist der Beweis....die Menschheit verblödet.

    einklappen einklappen
  • ueli am 31.01.2020 06:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hype?

    Der angebliche Hype, welcher hier erzeugt wird wäre um ein vielfaches geringer, würden gewisse Online Medien Portal nicht darüber schreiben. Vin all den unbekannten, unwichtigen, möchtegern Teenies über die hier die letzten Tage berichtet wurde hätte man nie im Leben etwas gehört, wenn dies nicht durch euch künstlicht aufgeblasen würde

    einklappen einklappen
  • Roger M. am 31.01.2020 08:57 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich!

    Ich denke jetzt haben unsere Mainstream-Medien die Talsohle in Sachen Niveau erreicht. Völlig sinnentleerte Nachrichten über völlig verblödete Menschen die verzweifelt um Aufmerksamkeit ringen. Da läuft man langsam Gefahr sich vor lauter Kopfschütteln ein Schleudertrauma einzufangen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kim f am 31.01.2020 09:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht auch ohne hype

    Das habe ich schon damals in der Primarschule mit meinen Freunden nach dem Schwimmunterricht gemacht. Und dass ohne davon ein Video machen zu müssen... und es hat trotzdem Spass gemacht, welch ein Wunder.

  • Roger M. am 31.01.2020 08:57 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich!

    Ich denke jetzt haben unsere Mainstream-Medien die Talsohle in Sachen Niveau erreicht. Völlig sinnentleerte Nachrichten über völlig verblödete Menschen die verzweifelt um Aufmerksamkeit ringen. Da läuft man langsam Gefahr sich vor lauter Kopfschütteln ein Schleudertrauma einzufangen.

  • Evi am 31.01.2020 08:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Skilager

    Das sieht nach Mohr life resort in Lermoos aus. Bin immer wieder erstaunt wie so junge Leute sich so Luxus Hotel leisten können.

  • eagleye am 31.01.2020 08:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    where is it

    hab ich das jetzt überlesen oder steht da irgendwo welche badi... sorry, spa das ist?

  • Stefke am 31.01.2020 08:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Halb nackt...

    Mal schauen wieviel views solche "mädchen" hätten...wenn sie richtige kleidung an hätten...