Skateboard-Ausnahmetalent

11. November 2019 04:45; Akt: 11.11.2019 04:57 Print

«Ich bin noch kein Profi, aber ich will es werden»

Der 17-jährige Noel Schärer räumt im grossen Stil ab. An den World Rookie Skateboard Finals in Lissabon gewann der Berner den Preis für den «Best Trick» und macht sich so in der Szene einen Namen.

Skateboard-Talent Noel Schärer gewinnt in Lissabon in der Kategorie «Best Trick». (Video: Pippo).
Zum Thema
Fehler gesehen?

Noel Schärer gehört zu den besten Skateboardern der Schweiz. Der 17-Jährige aus dem Berner Oberland hat sich in der Szene einen Namen gemacht und misst sich auf internationaler Ebene mit den Grössten.

Umfrage
Fahren Sie Skateboard?
22 %
17 %
26 %
35 %
Insgesamt 1099 Teilnehmer

Im vergangenen September konnte sich Schärer für die World Rookie Skateboard Finals in Lissabon qualifizieren, ein Junioren-Contest für die besten Skateboard-Talente aus ganz Europa. «Ich bin Vierter in der Gesamtwertung geworden und habe mit einem ‹Backside 180 nose grind revert› in der Kategorie Best Trick gewonnen», erzählt Schärer stolz. Der Sieg bedeute ihm viel.

«Seit ich drei Jahre alt bin, fahre ich Skateboard»

Seine Leidenschaft für das Skateboarden reicht lange zurück. «Seit ich drei Jahre alt bin, fahre ich Skateboard», so Schärer. Sein älterer Bruder habe ihn damals als Kind auf den Geschmack gebracht, da habe es ihn gepackt. Mit zwölf startete er das erste Mal an Wettkämpfen. «Da gehörte ich aber lange nicht zu den Besten», sagt Schärer. Doch das motivierte den jungen Skater nur, noch mehr zu trainieren.

Fast jeden Tag fährt Schärer mittlerweile Skateboard und trainiert für seinen grossen Traum: eines Tages Profi zu werden. Für seine Trainings fährt er zum Teil bis nach Winterthur. «Dort steht der einzige geheizte Skatepark in der Schweiz», erzählt Schärer. Die Trainings zahlen sich aus: Im Juli hat Schärer am Best Foot Forward Contest in der Schweiz teilgenommen und gewonnen – einer seiner bisher grössten Erfolge.

Skateboard Talent Noel Schärer

Zukunft als Skateboarder

In Zukunft will sich Schärer auf seine Skateboarder-Karriere konzentrieren. «Ich bin noch kein Profi, aber ich will es werden», sagt er. Regelmässig fährt er ins Ausland, um entweder an Wettkämpfen teilzunehmen oder Videos für seine sozialen Netzwerke aufzunehmen.

«Der Love Innsbruck Calling Contest in Österreich ist mein nächstes Ziel», so Schärer. Ein weiterer internationaler Skateboard-Wettkampf für den 17-Jährigen, wo er sein Können unter Beweis stellen kann.

(km)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • SysAdmin am 11.11.2019 08:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so!

    Super! Weiter so & all the best!

  • Waldis am 11.11.2019 08:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gute Schweizer Szene

    Ich finde es echt toll dass das Skateboard, Longboard, Slalomboard etc. so am aufkommen ist. Ich selber fahre jetzt schon seit 25 Jahren selber. Ich finde es toll dass in der gesamten Schweiz immer mehr Städte und Gemeinden in die Infrastruktur für Skater etc. investieren. Am Anfang ist das Skaten echt schwer und wer durchhält und weiter übt, wird belohnt. Die Schweiz hat eine immer grössere und bessere Szene. Weiter so...

  • alter sack am 11.11.2019 06:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gibts noch skater?

    skateboard? gibts das noch? habe schon ewig keine teenager mehr mit skateboards gesehen. meines steht noch im keller. bin aber mit fast 50 zu alt dafür. bin halt kein tony hawk.

Die neusten Leser-Kommentare

  • George Kannenfeld am 11.11.2019 10:09 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Glück & Erfolg

    Hals- und Beinbruch und alles Gute auf Deinem Weg zum Profi :)

  • Roger Campos am 11.11.2019 10:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Waldis am 11.11.2019 08:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gute Schweizer Szene

    Ich finde es echt toll dass das Skateboard, Longboard, Slalomboard etc. so am aufkommen ist. Ich selber fahre jetzt schon seit 25 Jahren selber. Ich finde es toll dass in der gesamten Schweiz immer mehr Städte und Gemeinden in die Infrastruktur für Skater etc. investieren. Am Anfang ist das Skaten echt schwer und wer durchhält und weiter übt, wird belohnt. Die Schweiz hat eine immer grössere und bessere Szene. Weiter so...

  • Marta am 11.11.2019 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Talentiert!

    Bravo, weiter so!

  • SysAdmin am 11.11.2019 08:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so!

    Super! Weiter so & all the best!