Wohnungen für Verdachtsfälle

27. Februar 2020 17:06; Akt: 28.02.2020 17:05 Print

So sieht die Berner Quarantäne von innen aus

Einst wohnten hier schwierige Jugendliche, heute werden in Prêles Corona-Verdachtsfälle untergebracht. Das Video zeigt, wie man in Quarantäne leben müsste.

Einblicke in die Quarantänen-Wohnungen des Kantons Bern. (Video: Keystone /SDA)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Kanton Bern hat im Berner Jura eine Quarantäne für Corona-Verdachtsfälle eingerichtet. Die Behörden haben im ehemaligen Jugendheim von Prêles zwei Wohnungen bereitgestellt. Dort könne man im Ernstfall 24 Personen unterbringen und betreuen. «Die Wohnungen sind so eingerichtet, dass man es vor Ort gut zwei Wochen aushalten kann», sagt Sprecher Gundekar Giebel. Im Video ist nun zu sehen, wie möglicherweise Infizierte untergebracht werden würden.

Geplant ist, dass nicht alle Verdachtsfälle in Prêles untergebracht werden: «Das Kantonsarztamt strebt an, dass Personen ohne Krankheitszeichen eine 14 Tage dauernde Quarantäne nach Möglichkeit zu Hause verbringen können.» Das gilt jedoch nur für Personen, die in Einzelhaushalten leben. Wird aus einem Verdachtsfall ein Infizierter, kommt dieser in ein Berner Spital, wo er wegen des Coronavirus behandelt wird.

(miw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tom am 27.02.2020 18:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja wie jetzt?

    Also wenn ich das richtig verstehe werden "Verdachtsfälle" alle zusammen in diese Gemeinschaftswohnung gesteckt. Dann sind nach 2 Wochen garantiert alle infiziert?! Oder wie?

    einklappen einklappen
  • Rouliboy, Bern City am 27.02.2020 17:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Massenmenschhaltung

    Ein Badezimmer für 12? Wieviele Toiletten? Ein kleiner Herd? Ein Gs für 12? Nein danke, ich lasse mich in meinem Keller isolieren, 22 m2, geheizt, Fenster, Stromanschluss, Sanitäranlagen im gemeinschaftlichen Atombunker- und meine Katze kann auch mit.

    einklappen einklappen
  • Puderzucker am 27.02.2020 17:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Corona Test

    Super Idee..... musste mich heute diesem Coronatest!!! Unterziehen .... Fazit! Meine persönliche Erfahrung!!!!es sind alle überfordert! War 4 stunden im Krankenhaus Langenthal! Wurde entlassen mit der Auflage 48 Stunden die Wohnung nicht zu verlassen!Nach meiner Frage was ist wenn ich das Virus habe?Antwort!!!! Dann schauen wir weiter! Fühlt sich echt gut an!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Johny cash am 28.02.2020 17:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    3teWelt

    Uns geht es einfach zu gut ....

  • @kauftWCPAPIER am 28.02.2020 13:54 Report Diesen Beitrag melden

    Schaltet das Hirn an!

    Ein bisschen schmunzeln muss ich ja, da überlege ich mir gleich ob vielleicht noch ein 2 Virus kursiert der die Hirnzellen der Menschen befällt. Natürlich nicht für alle die Gerüchte verstreuen könnten. Aber Leute ernsthaft jetzt, es handelt sich hier um absolute Präventionsmassnahmen!! Deshalb ist es auch absolut legitim Grossveranstaltung abzublasen damit es nicht zu Menschen Ansammlungen kommt. Und da stellt sich gleich die nächste Frage müsst ihr alle bei einer normalen Influenza hospitalisiert werden? Nein, der Virus ist Meldepflichtig deshalb auch sinnvoll einen Abstrich zu mache

  • Hiram Abif am 28.02.2020 13:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wann endlich

    verdammt nochmal wird die Grenze nach Italien geschlossen? Die meisten Infizierten Personen waren vor kurzem in Norditalien.

  • Nein am 28.02.2020 13:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein Danke

    Besser sich gerade erlösen mit Exit! Als so ein einen kleinen (überfüllten) Raum gehen! In einem Asylheim würde man sagen das es nicht Menschenwürdig ist!

  • Positive Paula am 28.02.2020 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Ich will euch keine Angst machen

    Keine Panik auf der Titanic. Aber Bundesrat und BAG haben verschlafen, nun müsst ihr alle sterben. Ich sitze geprept im Keller meines Privathauses mit Vorräten für 6 Monate und antigretchen Dieselgenerator.

    • Sterbe am 28.02.2020 13:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Positive Paula

      Auch du musst eines Tages sterben, selbst ohne Coronavirus

    • Entspannter am 28.02.2020 13:12 Report Diesen Beitrag melden

      Gefallen

      @Positive Paula ... könntest Du uns einen Gefallen machen und nach diesen 6 Monaten im Keller bleiben? Daaaanke Dir

    • David am 28.02.2020 16:22 Report Diesen Beitrag melden

      @Entspannter

      Wieso denn, sollten nicht eher die gesamte Hysterie-Mannschaft irgendwo in einen Keller und dort bleiben? Ist langsam echt peinlich, wie gewisse Menschen völlig weltfremd in eine "Achtung-wir-werden-bald-sterben"-Hysterie verfallen. Einmal tief durchatmen (oder auch nicht, man könnte Viren einsaugen beim atmen)!

    • Grufti am 28.02.2020 17:27 Report Diesen Beitrag melden

      @paula

      Danke für den lustigen beitrag, haben wohl die meisten nicht verstanden

    einklappen einklappen