Bern

08. November 2010 22:55; Akt: 08.11.2010 22:28 Print

Sportklubs als Gemischtwarenläden

Ob für einen guten Zweck oder für die Klubkasse: Die Berner Sportvereine lassen sich einiges einfallen, um an Geld zu kommen.

storybild

Wurden versteigert: YB-Leibchen «Gegen Gewalt und Rassismus».

Fehler gesehen?

In kurioser Weise geht dieses Jahr der FC Thun vor: Zugunsten des Nachwuchses verkauft der Verein Alaska-Wildlachs. Der Fisch, laut Klub ein beliebtes Weihnachtsgeschenk, kann via Web bestellt werden. Dazu liefert der EHC Biel gleich etwas gegen den Durst: Im Fanshop der Seeländer gibts nämlich den ersten EHC-Biel-Wein zu kaufen. Die Kreation «Ici c’est Bienne» kostet 25 Franken pro Flasche.

In der Bundesstadt trumpfen dagegen YB und der SCB mit Trikot-Versteigerungen auf. Während die YB-Shirts mit der Aufschrift «Gegen Gewalt und Rassismus» zugunsten der Fanarbeit in einer Online-Auktion bis zu 700 Franken einbrachten, geht der Erlös der Hockey-Leibchen an die Special Olympics.

(nc/20 Minuten)