Oltner Tötungsdelikt

09. März 2020 10:20; Akt: 09.03.2020 11:10 Print

Mutmasslicher Killer nach über 4 Jahren ermittelt

Im Dezember 2015 wurde in einem Mehrfamilienhaus in Olten SO ein Mann tot aufgefunden. Nun haben die Strafverfolgungsbehörden einen tatverdächtigen Mann verhaftet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einem Mehrfamilienhaus in Olten wurde am 20. Dezember 2015 die Leiche eines Mannes gefunden. Der 49-Jährige war bereits seit mehreren Wochen tot. Ein von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebenes Gutachten bestätigte die ersten Erkenntnisse, wonach es sich um ein Tötungsdelikt handelte.

Trotz umfangreichen Ermittlungen konnte die Täterschaft vorerst nicht ermittelt werden. Auch eine Belohnungsaussetzung von 10'000 Franken führte zu keinen Ermittlungserfolgen.

58-jähriger Schweizer

Nach mehr als vier Jahren ist es den Strafverfolgungsbehörden nun gelungen, eine tatverdächtige Person zu ermitteln. Es handelt sich um einen 58-jährigen Schweizer, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Solothurn am Montag mitteilte. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft.

Der genaue Tathergang und die näheren Umstände seien nun Gegenstand der weiteren Abklärungen. Aus Rücksicht auf die laufende Strafuntersuchung könnten zurzeit keine näheren Auskünfte erteilt werden.

(sul)