Bern

27. Februar 2011 22:59; Akt: 27.02.2011 20:34 Print

Tink.ch: Neu auch gedruckt

von Pedro Codes - Vom Lehrling zum Zeitungschef: Mit viel Einsatz bringt der Berner Stift David Naef eine Print-Version des erfolgreichen Online-Magazins Tink.ch raus.

storybild

Lehrling David Naef investiert fast seine ganze Freizeit ins Magazin «Tink.ch». (mar)

Fehler gesehen?

Von wegen faule Jugend: Weil es ein solch grosser Erfolg ist, drängt das junge Berner Online-Magazin Tink.ch jetzt auch in die reale Welt. Heute erscheint bereits die zweite gedruckte Ausgabe. In völliger Eigenregie und in ehrenamtlicher Arbeit wollen 21 Jugendliche künftig vier Aus­gaben pro Jahr drucken lassen.

Einer der Köpfe dahinter ist der Informatikstift David Naef. Er verwandelt sich nach Feierabend in einen 18-jährigen ­Zeitungschef. «Dafür geht praktisch meine ganze Freizeit drauf», sagt der Berner. Naef gestaltet für das Magazin die Seiten, schafft Inserate an, verwaltet die Leser-Abos und organisiert, was es so alles braucht. Naef: «Würde mir diese Arbeit nicht Spass machen, hätte ich längst ­damit aufgehört.»

Über seinen ehrenamtlichen Einsatz spotten einzelne seiner Bekannten. Doch der Erfolg gibt ihm recht: Ohne gross Werbung zu machen, liegt «Tink.ch» bereits mit 2000 Exemplaren auf. «Wenn ich sehe, dass einige unserer Journalisten später bei grossen Tageszeitungen unterkommen, dann ist das eine grosse Genugtuung.»

Naef würde gern selbst schreiben, kommt aber nicht dazu. «Man muss halt Prioritäten setzen.»

Für «Tink.ch» verzichtet der Teenager hie und da gar auf den Ausgang. Schliesslich hat er einen Traum: «Irgendwann will ich eine eigene Zeitung.»

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wohlgesinnter am 28.02.2011 11:11 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo!

    Mir war dieses TINK bisher völlig unbekannt. Ich hab da mal reingeschaut (empfehlenswert!) und mir bleibt die Spucke weg. Unglaublich, was diese jungen Menschen da auf die Beine gestellt haben! Bravo! Ich bin sprachlos.

  • Andreas Renggli am 01.03.2011 17:58 Report Diesen Beitrag melden

    Kompliment

    Sehr schön!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andreas Renggli am 01.03.2011 17:58 Report Diesen Beitrag melden

    Kompliment

    Sehr schön!

  • Wohlgesinnter am 28.02.2011 11:11 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo!

    Mir war dieses TINK bisher völlig unbekannt. Ich hab da mal reingeschaut (empfehlenswert!) und mir bleibt die Spucke weg. Unglaublich, was diese jungen Menschen da auf die Beine gestellt haben! Bravo! Ich bin sprachlos.