«Da gahsch wirklech abe!»

03. Juni 2019 11:46; Akt: 03.06.2019 12:16 Print

Was machen diese Touris mit der Schweizer Fahne?

Auf dem Jungfraujoch bildete sich am Samstag eine lange Schlange mit Dutzenden Touristen. Diese warteten darauf, sich mit einer Schweizer Fahne abzulichten.

Überschwängliche Stimmung: Besucher aus Indien und Fernost freuen sich auf das Foto mit der Schweizer Fahne. (Video: Beat Klarer/Lis Bürgi)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Schlange auf dem Jungfraujoch ist lang: Geduldig harren Dutzende Touristen aus Indien und Fernost in der Kälte aus, bis sie sich endlich mit dem Objekt ihrer Begierde fotografieren lassen können. Die Stimmung ist lebhaft, ja aufgekratzt. Ist Roger Federer zu Gast auf dem Dach Europas?, mag man sich fragen.

Die Wahrheit ist weit weniger spektakulär: Die Touristen stehen an, um sich mit einer Schweizer Fahne und dem Schriftzug «Jungfraujoch – Top of Europe» abzulichten. Begeistert eilt einer nach dem anderen zum Fahnenmast.

Die Schweizer Ausflügler Beat Klarer und seine Partnerin Lis Bürgi waren ebenfalls auf dem Jungfrauhoch und haben das Geschehen gefilmt. «Das muss man gesehen haben. Da gahsch wirklech abe!», sagt Bürgi in einer Mischung aus Belustigung und Verwunderung im Video. Ihr Partner Beat Klarer fügt auf Anfrage an: «Dass die Touristen so lange anstehen, zeigt, wie viel Ehre und Wertschätzung sie unserem Land entgegenbringen.»

(sul)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ueli am 03.06.2019 12:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsche Bescheidenheit

    Immerhin sind die Touristen noch stolz auf die Schweiz.

    einklappen einklappen
  • Walti Rüdisüli am 03.06.2019 11:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    = wie wen wir im Ausland sind.

    Wie oft habt ihr euch schon in einem fremden Land mit einer, für die Einheimischen völlig normalen, Sehenswürdigkeit abgelichtet? Die denken sich bestimmt auch was wir da jetzt wieder machen... ;)

    einklappen einklappen
  • bb am 03.06.2019 12:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    danke an die Touristen

    ist doch schön zu sehen wie man die Schweiz wertschätzt. wir dürfen stolz sein und dankbar ....ggü den Touristen die uns auch viel Geld beschehren.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martial2 am 04.06.2019 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Logische Reaktion...

    Das will zeigen, dass diese Touristen in diesem Land sich wohlfühlen und grosse Freude haben an Sehenswürdigkeiten... Wer tut das nicht auch im Ausland?

  • Pissbirne am 04.06.2019 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    Schon vor 40 Jahren

    Die Touristen haben sich schon vor 40 Jahren mit meinen abgenützten Ski's ablichten lassen wollen. Mich wollten Sie allerdings nie mit auf dem Foto.

  • ktanner am 03.06.2019 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Wie einst..

    Die sind schon vor 40 Jahren angestanden, um ein Foto mit uns, in Bergsteigermontur und der Schweizerfahne zu machen. Als wir dann noch begannen zu jodeln, flippten die Asiaten aus.

  • Aof am 03.06.2019 14:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mainstream

    So wie vor dreißig Jahren "Hard Rock Cafe New York "

  • Ch.U.R. am 03.06.2019 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    Seien wie froh

    Neben den Subventionen ist der Tourismus fast die einzige Einnahmequelle im Bürger und Gewerbefeindlichen Bern.

    • Patriot Emmental am 03.06.2019 18:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ch.U.R.

      Stimmt, die SVP hat im Kanton Bern seit über 30 Jahren die Mehrheit. Im Berner Oberland sogar noch länger. Und die SVP Politik war schon immer eher Gewerbefeindlich - da die SVP halt lieber an Milliardenkonzerne denkt, als an KMU.

    einklappen einklappen