Lauterbrunnen BE

14. Oktober 2019 16:54; Akt: 14.10.2019 17:33 Print

Mit dem Auto in die Fussgänger-Unterführung

Ein Tourist verwechselt eine Bahnhofsunterführung im Berner Oberland mit einem Parkhaus. Die Szene sorgt für Lacher.

Ein Auto mit ausländischem Kennzeichen fuhr am Sonntag eine Bahnhofsunterführung hinunter. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Leser-Reporterin beobachtete am Sonntag skurrile Szenen am Bahnhof in Lauterbrunnen BE. Touristen in einem Auto mit ausländischem Kennzeichen verwechselten offensichtlich die Bahnhofsunterführung mit einem Parkhaus. «Ich dachte im ersten Moment selber, dass das Auto in ein Parking fahre», sagte die Leser-Reporterin aus Thun, die mit ihrem Partner einen Ausflug in der Region machte. Als sie ein zweites Mal hinsah, wurde ihr jedoch schnell klar, dass dies kein Parkhaus sein konnte.

«In kürzerster Zeit versammelten viele Leute, die kaum glauben konnten, was sie sahen», so die Leser-Reporterin. Einige hätten sich das Lachen nicht verkneifen können. Laut der Augenzeugin, handelte es bei den Insassen des Auto um japanische Touristen, die in einem silbernen Kleinwagen mit französischem Kennzeichen unterwegs waren. Nachdem den Touristen klar wurde, dass sie auf diesem Weg nicht weiterkommen, legten sie den Rückwärtsgang ein und fuhren wieder zurück. «Plötzlich stand das Auto wieder draussen und fuhr davon», erinnert sich die Leser-Reporterin.

Haben Sie sich auch schon einmal auf kuriose Weise verfahren? Erzählen Sie uns davon!

(rc)