Polizeikontrolle entzogen

22. Oktober 2019 16:19; Akt: 22.10.2019 16:19 Print

Fluchtfahrer hatte Drogen und Alkohol im Blut

Ein alkoholisierter und unter Drogeneinfluss stehender Autolenker flüchtete vor einer Polizeikontrolle. Nach einer wilden Verfolgungsjagd wurde er festgenommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Kantonspolizei Solothurn führte am Montagabend auf der Bielerstrasse zwischen Selzach und Bellach Personenkontrollen durch. Als diese von einem Alfa Romeo mit hoher Geschwindigkeit überholt wurde, nahm die Patrouille die Verfolgungsjagd auf.

Der Fahrer reagierte nicht auf die Polizei, die er im Nacken hatte, und fuhr mit teils überhöhter Geschwindigkeit davon. Die Kapo Solothurn folgte dem Fahrer derweil mit Blaulicht und Sirenen und versuchte weiterhin, ihn zum Anhalten aufzufordern.

Alkohol- und Drogeneinfluss

In der Grederstrasse in Bellach verirrte sich der Fahrer und musste vor zwei Absperrpfosten anhalten. Dort versuchte er mit dem Auto über die Wiese zu flüchten, was ihm misslang.

Nachdem der Fahrer angehalten wurde, führten die Polizisten noch an Ort und Stelle ein Drogenschnelltest sowie ein Atemalkoholtest durch. Beide fielen positiv aus. Der Fahrer des Alfa Romeos war ein 50-jähriger Schweizer, der für weitere Abklärungen festgenommen wurde.

(km)