Vor Prüfung

25. Januar 2020 22:56; Akt: 25.01.2020 22:56 Print

Unterschrift als Beweis, dass Studenten fit sind

Nachdem Studenten ihre Noten wegen Krankheit am Prüfungstag nicht werten lassen wollten, griff die Uni Bern ein. Nun muss jeder bestätigen, dass er gesund ist.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um einen Kurs an der Uni zu bestehen, greifen manche Studenten in die Trickkiste. Während einige versuchen, sich gänzlich vor der Prüfung zu drücken und sie jemand anderen schreiben zu lassen, werden andere erst nach der Notenvergabe aktiv. So sollen bei der Wirtschaft- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät (WiSo) der Universität Bern mehrere Studierende versucht haben, bei ungenügenden Noten nachträglich Krankheit am Prüfungstag anzugeben.

Umfrage
Haben Sie studiert?

«Darauf wurde ein Deckblatt für die Prüfung eingeführt, worauf die Studierenden mit ihrer Unterschrift bezeugen müssen, dass sie physisch und psychisch in der Lage sind, die Prüfung zu absolvieren», erklärt die Universität Bern gegenüber Nau.ch. Nun könnten die Studierenden «nicht nachträglich geltend machen, am Tag der Prüfung krank gewesen zu sein». Auch von anderen Fakultäten soll diese Praxis übernommen worden sein.

(juu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luigi am 25.01.2020 23:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dekanat schläft

    Von Studenten erwarte ich, dass sie das von selbst vor der Prüfung feststellen und sich ohne wenn und aber prüfen lassen, oder Zuhause bleiben. Ich war auch kein Musterstudent, aber sowas ist für mich ein extremer Täuschungsversuch und gehört mit Exmatrikulation bestraft.

    einklappen einklappen
  • thomy91 am 25.01.2020 23:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rechtswissenschaften

    Habe soeben das Studium abgeschlossen und vor der Prüfung wurde jeweils gesagt, dass jene den Raum verlassen müssen, welche sich nicht in der Lage und gesund/fit fühlen, die Prüfung zu schreiben. Nachträglich gab es genau gar nichts. Zudem ist auf der Legi ein Foto des Studenten, dass dies nicht kontrolliert wird und Drittpersonen die Prüfung schreiben können, ist fragwürdig..

    einklappen einklappen
  • Student am 25.01.2020 23:18 Report Diesen Beitrag melden

    Prüfungen

    Was ist daran neu? Bei meiner medizinischen Hochschulausbildung in Zürich musste man dass schon vor 4 Jahren bei jeder Prüfung auf dem Deckblatt per Unterschrift bestätigen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Arbeitende am 26.01.2020 17:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sonst noch was

    und dann die Unterschrift noch notariell beglaubigen lassen, damit wirklich alles sicher ist

  • TELL.CH am 26.01.2020 15:48 Report Diesen Beitrag melden

    Bei Lehrabschluss normal!

    Bei einer Lehrabschlussprüfung ist das normal, aber für Studenten gelten wohl "weichere" Regeln...

  • Maler50 am 26.01.2020 15:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich

    Eigentlich schon bedenklich dass dies überhaupt von Nöten ist, Verantwortung für sein Tun zu übernehmen scheint für solche Studenten wohl ein schwammiger Begriff zu sein!

  • Sorella am 26.01.2020 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schon lange so?!

    Dies ist an der WISO Fakultät der Uni Bern schon seit meinem Studienbeginn vor fast 5 Jahren so. Wie kommt es zu diesem Bericht?

  • Sonja am 26.01.2020 11:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    egal

    wir mussten bereits vor 12 Jahren bei der Abschlussprüfung der Polizeischule ein solches Blatt unterschreiben. ist nichts Verrücktes. was heute alles in der Zeitung stehen muss... naja