Aktion für die Liebe

12. Februar 2019 14:27; Akt: 12.02.2019 14:27 Print

Was macht dieses schwule Brautpaar auf der Piste?

Nein, das Skigebiet Schwarzsee ist nicht die neue Location für Hochzeits-Fotos. Diese Homo-Paare wollen eine Botschaft an die Schweizer Regierung senden.

Gleichgeschlechtliche Paare standen in Schwarzsee auf der Piste (Video: Operation Libero)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ski-Fahrer staunten, als sie am Wochenende mitten auf der Piste und auf dem Sessellift in Schwarzsee zwei Paaren in voller Hochzeits-Montur begegneten. In eisiger Kälte blieben Patrick und Till sowie Anja und Nina stehen und forderten unter der Aktion #DieSchweizWartet Ehe für alle.

Mit einer versteckten Kamera wurden die Reaktionen der Wintersportler festgehalten. «Viele Menschen waren überrascht, dass gleichgeschlechtliche Paare nicht heiraten dürfen», berichtet Ruedi Schneider, der Co-Kampagnenleiter für die Ehe für alle.


Gleichgeschlechtliche Brautpaare auf Piste


Zweite Aktion

Die Aktion von Operation Libero wurde anlässlich einer Sitzung der Rechtskommission des Nationalrates, in der über die Ehe für alle diskutiert wird, ins Leben gerufen. Passend zum Thema findet dieses Treffen am Valentinstag statt, dem Tag der Liebe.

«Seit über fünf Jahren ist die Initiative im Parlament hängig. Nun soll es endlich vorwärts gehen. Die Politik hat die Chance, am Tag der Liebe schlechthin einen wichtigen Entscheid für alle Schweizer Liebenden zu fällen», so Schneider.

Letztes Jahr fand bereits eine solche Aktion mit demselben Hashtag statt – nur erfrischten sich damals Aareschwimmer schon im Fluss, während ein Brautpaar bei stechender Sonne im Marzilibad für das Anliegen ausharrte.

(pal)