Stofftier sucht Besitzer

14. Dezember 2018 13:36; Akt: 14.12.2018 13:36 Print

Wem gehört dieser Elch?

Ein Lokführer hat im Zug ein herrenloses Stofftier gefunden. Nun will er es dem rechtmässigen Besitzer zurückgeben. Dabei benötigt er Hilfe.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der einsame Elch sass ganz verloren im Fahrgastraum zwischen den Querbänken in der S23. Am Endbahnhof Langenthal nahm ein Lokführer der SBB am Dienstag um 20.15 Uhr das Plüschtier in seine Obhut. «Ich werde selber bald Vater und kann verstehen, wie sich ein Kind fühlt, das sein geliebtes Stofftier verloren hat», sagt der Finder.

Umfrage
Bringen Sie gefundene Gegenstände ins Fundbüro?

Nun muss der Elch zu seinem Besitzer zurückfinden. Gemäss dem Lokführer muss dieser irgendwo zwischen Baden AG und Langenthal ein- und ausgestiegen sein. Dem Lokführer liegt das Auffinden des Besitzers sehr am Herzen: «Eigentlich hätte ich das Stofftier im Fundbüro abgeben müssen. Das war mir aber dann zu riskant, da dort Gegenstände häufig in der Masse untergehen.»

Der Elch ist in guten Händen

Das Plüschtier ist aber nicht allein: «Bis der Besitzer gefunden wird, nehme ich den kleinen Elch auf meine nächsten Zugfahrten mit, damit er sich nicht ganz so allein fühlt.» Der Reisegefährte ist stets ganz vorne im Zug mit dabei und hat bestimmt die beste Sicht aller Pendler. Vielleicht erspäht der Elch ja seinen geliebten Besitzer.

Ihre Hilfe ist gefragt: Sie können sich unter redaktion.bern@20minuten.ch oder der Nummer 031 384 84 20 melden.


(pal)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • anna am 14.12.2018 14:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    held

    Ich finde das ganz supper.

    einklappen einklappen
  • Eliane Luis am 14.12.2018 14:39 Report Diesen Beitrag melden

    Stofftier

    Jch hoffe dass der Besitzer es holt,denn dass Kind ist Traurig ohne sein Stofftier viel Glück.

  • Didi Weidmann am 14.12.2018 14:38 Report Diesen Beitrag melden

    Süsse Geschichte

    Ist doch eine jö-ige Weihnachtsstory. Falls sich der Lockführer und der oder die ElchbesitzerIn bei mir melden, hätte ich Lust, ein Bilderbuch aus dem Abenteuer dieses Elchs zu machen!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leni Meier am 14.12.2018 18:12 Report Diesen Beitrag melden

    Schnuffel

    Ich glaube nicht, dass der Elch einem Kind gehört. Er sieht überhaupt nicht "verschnuffelt" aus!

  • Denis Rutz am 14.12.2018 17:39 Report Diesen Beitrag melden

    Echt toll

    Also mir gehört er leider nicht - ich finde es aber trotzdem super, dass sich jemand solch vermeintlich kleine/unwichtige Dinge noch zu Herzen nimmt, denn für das Kind (und ich gehe mal stark davon aus, dass der kleine Elch einem Kind gehört), ist der kleine Begleiter sicher alles andere als unwichtig, selbst wenn das "Christkindli" jederzeit einen neuen Elch kaufen könnte, wäre es für den rechtmässigen Besitzer, bestimmt nicht mehr das Gleiche - Viel Glück bei der Suche!

  • Mike am 14.12.2018 17:31 Report Diesen Beitrag melden

    Spanisch...

    ist das eine bezahlte Werbekapanie der SBB? kommt mir etwas seltsam rüber. Sorry!

    • Peter Meier am 14.12.2018 18:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mike

      Dazu müssten Sie mir erstmal erklären, was eine Kapanie ist. Das konmt mir etwas seltsam rüber.

    einklappen einklappen
  • Nur so Nebenbei am 14.12.2018 16:58 Report Diesen Beitrag melden

    Warum werde ich als Besitzer

    von einem Vergessenen Rucksack meines Sohnes nicht auch so gesucht? Ich fühle mich als Kunde der seit 40 Jahren nur ÖV fährt und Bezahlt, UNGLEICH BEHANDELT, sogar benachteiligt. Muss sogar noch Zahlen das ich wieder zum Rucksack meines Sohnes komme. Frohe Festtage.

      einklappen einklappen
    • N.Ursing am 14.12.2018 16:58 Report Diesen Beitrag melden

      Einfach nur Jööööö.

      Der beste Lokführer der Schweiz.Gute Reise ihr 2!Und bin gespannt was der Elch dem kleinen Besitzer erählt wenn sie wieder vereint sind.