Dreister Autofahrer

12. Mai 2019 19:23; Akt: 12.05.2019 20:10 Print

Wenn Parkieren gegen den Strich geht

Mit seiner Parkweise sorgt ein Autolenker in Herzogenbuchsee BE für Ärger. Er stellte seinen Mustang nach Belieben in die Parkfelder.

Bildstrecke im Grossformat »
Ein Leser-Reporter ärgert sich über die Parkweise dieses Autofahrers in Herzogenbuchsee BE. Dabei sorgen unachtsame Parkierer immer wieder für Ärger, wie die nachfolgenden Bilder zeigen. Ein Ferrari mit Schweizer Nummer blockiert einen Behindertenparkplatz. Vier Parkfelder für einen Mercedes: Gesehen am 3.4.2018 bei Media Markt St. Gallen. Doch der Lenker ist nicht allein, wie die folgenden Bilder von Leser-Reportern und aus der Facebook-Gruppe Parkkünstler Schweiz zeigen. Noch ein Mercedes, diesmal im Seebli-Center in Lupfig (AG). Halb halb – der Lenker ist scheinbar um Ausgleich bemüht. Auch Ferrari-Fahrer sind nicht immer treffsicher, wie das Beispiel aus dem Zürcher Hotel Dolder zeigt. Ob es wirklich eine Frau war? «Egoparking», schreibt ein Leser-Reporter zu diesem Bild. Gesehen in Buchs SG. Knapp daneben, ist auch vorbei. Fotografiert in Balgach SG. Beim ehemaligen Vögele in Widnau SG. Dito. Dito. Dito. Dito. Beim Bowling Center in Widnau SG. Beim Migros in Widnau SG. Dito. Dito. Dito. Dito. Dito. Dito. Finde den Fehler? Was, das ist ein Trottoir und kein Parkplatz? Ebenfalls in Widnau SG. Auch aus Widnau SG. Beim Rheinpark St. Margrethen SG. Dito. Rorschach, nahe Coop Tankstelle. Rorschach Hafen Beim Spital in St. Gallen. In der Shopping Arena St. Gallen. Dito. Dito. Hier ist es aber wirklich knapp... Beim Otto's Warenposten in St. Gallen. Beim TopCC in St. Gallen. Conforama in Abtwil SG. Beim Cinedome in Abtwil SG. McDonald's Abtwil SG. Aufgenommen in Gossau. Parksünder gibt es aber auch im Thurgau. Hier in Rickenbach TG. Raststätte Thurau, Hauptsache Schatten. Ein Beispiel aus Arbon TG. Weinfelden TG. Frauenfeld, Nähe Schlosspark. Ebenfalls im Kanton TG. Migros Herisau AR. Guter Input für das nächste Mal? Beim Cineplexx in Hohenems. Dito. In Schlieren ZH. Vielleicht wollte das Auto nur Kuscheln? Gesichtet in Oberglatt ZH. In Turbenthal ZH. Ein Beispiel aus Bern. Dito. Aufgenommen im Kanton Bern. Beim Shoppyland in Schönbühl BE. Aufgenommen in Lagenthal BE. Das war hoffentlich ein Versehen. Gruppenzwang? Aufgenommen im Kanton Bern. Braucht auch die Polizei Nachhilfe im Parkieren? Gesichtet im Aargau. Beim Denner Satellit in Erlinsbach SO. Entweder man kann es, oder eben nicht. Aufgenommen in Schüpfheim LU. Kein Parkplatz, kein Problem. Prinzip nicht ganz verstanden. Nicht mal sicher, ob tatsächlich eine Frau am Steuer war. Kann ja mal passieren... Hauptsache Schatten. Naja, fast. Passt schon, irgendwie?! Ich dachte, das muss so? Oder etwa doch nicht? Porsche darf das? Ähm, ja...

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wie blöd muss man sein, so zu parkieren?», fragt ein aufgebrachter Leser-Reporter. Als der Mann am Samstagmorgen beim Bahnhof Herzogenbuchsee parkieren wollte, kam ihm ein roter Sportwagen in die Quere: «Weil dieser Autofahrer seinen Flitzer entgegen den Parkfelder positioniert hatte, musste ich einen anderen Parkplatz suchen.» Dabei sei er in Eile gewesen, da er den Zug erwischen musste.

Was den Leser-Reporter besonders wütend macht: «Als ich am Nachmittag zurückkam, stand das Auto noch immer dort – noch immer falsch parkiert, wohlverstanden.» Ob der Parksünder gebüsst wurde oder sonstige Konsequenzen tragen musste, ist nicht bekannt.

Was haben auch Sie bereits unrühmliche Bekanntschaften mit Parksündern gemacht? Erzählen Sie es uns in der Kommentarspalte.

(cho)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Silberdistel am 12.05.2019 19:40 Report Diesen Beitrag melden

    Anstand

    Wenn ein erwachsener Knabe ein teures Auto hat, glaubt er halt, dass es sich nicht benehmen muss.

    einklappen einklappen
  • Marc am 12.05.2019 19:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mache ich auch

    Wenn die Parklücken so eng sind das man faktisch nicht ein-und aussteigen kann. Autos sind heute 1.80-2m breit in der Regel. Da reichen eben 2.40 !!! (Ja das gibt es wirklich) bis 2.60n breite Parklücken nicht um auszusteigen vor allem nicht wenn's ein Zweitürer mit relativ langen Türen ist. Geht einfach nicht. Man sollte halt auch mal bei der Planung der Parklücken das Hirn einschalten vor allem wenn's in einem bezahlten Parkhaus ist.

    einklappen einklappen
  • fritz am 12.05.2019 19:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schäden

    Ich parkier meinen oldtimer immer richtig wissen Sie was ich davon habe diverse beulen von fremden auto türen da kann ich schon verstehen wenn die leute 2 parkplätze beanspruchen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Markus am 14.05.2019 00:14 Report Diesen Beitrag melden

    Aus Herzogenbuchsee

    Ich kenn den Parkplatz am Bahnhof. Das Auto fuhr über die Betonpoller und kam wohl nicht mehr weg. PS: Der La Ferrari kann man leider nur so parken wegen den Türen. Diese gehen nach oben auf.

  • Pablo am 13.05.2019 14:39 Report Diesen Beitrag melden

    Bild 5

    Wenn ich ein Oldtimer hab den es nicht mehr gibt oder man keine Beulen in der Tür haben will oder das Auto wie auf Bild 5 über 300t kostet dann soll der doch zwei Parkplätze benutzen und am besten auch bezahlen. Hätt ich einen McLaren will ich doch auch nicht das da jemand die Türe reinhaut weil er unachtsam oder neidisch ist. Sogar bei meinem Youngtimer hat in der Tiefgarage der kleine der Nachbarin die Tür mehrmals an mein Auto geöffnet. Seine danebene Antwort auf den Hinweis er solle vorsichtig sein "wieso?".

  • Ruedi am 13.05.2019 13:18 Report Diesen Beitrag melden

    Baut noch kleinere P-Plätze!

    Ich brauche auch 2 Parkplätze mit meinem Hummer, sonst kann ich gar nicht aussteigen!

  • Bärgbur am 13.05.2019 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wenn ich wollte......

    mein Stachel am Schuh, könnte den Musty parken für eine Weile ! hehehe !

  • Loredana Fu. am 13.05.2019 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    Justiz und Leserreporter nerven auch

    unsere untätige Justiz nervt auch gewaltig. 700'000.- Betrug und diese sogenannte Star-Rapperin läuft frei rum. Wieso?