Vermisster Mexikaner

06. Dezember 2019 10:48; Akt: 06.12.2019 11:16 Print

Tourist (22) in Bern spurlos verschwunden

Ein Tourist aus Mexiko wird derzeit in der Schweiz vermisst. Er war unterwegs vom Emmental nach Zermatt. Die Kapo Bern bittet um Hilfe bei der Suche.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Seit einem Monat fehlt von Eduardo Lopez Bernal jede Spur. Der junge Mann hielt sich laut der Kapo Bern einige Tage in Eggiwil auf, bevor er am 5. November mit dem Bus nach Langnau und von dort mit dem Zug nach Bern fuhr. Beim Bahnhof Bern wurde er um 8.30 Uhr zuletzt gesehen. Der junge Mann hatte laut Polizei geplant, am nächsten Tag nach Zermatt zu reisen – dort tauchte er jedoch nie auf.

«Trotz umfangreicher polizeilicher Nachforschungen und Ermittlungen konnte der junge Mann bislang weder gefunden werden, noch bestehen Hinweise zu seinem Aufenthaltsort», so Kapo-Sprecher Christoph Gnägi. Eduardo Lopez Bernal sei oft zu Fuss unterwegs gewesen und unternahm auch lange Märsche. Laut Gnägi ist nicht auszuschliessen, dass er in der Region Bern, Berner Oberland oder Zermatt zu Fuss unterwegs gewesen sei.

Hinweise aus der Bevölkerung

Der Vermisste ist zirka 160 Zentimeter gross, von schlanker Statur, hat kurze schwarze Haare und braune Augen. Seine Muttersprache ist Spanisch, er spricht zudem Englisch mit Akzent.

Die Kantonspolizei Bern bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, die Angaben über den Verbleib des Vermissten machen können oder ihn gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 31 638 81 11 zu melden.

(cho)