Gratis zur Eröffnung

19. September 2019 12:20; Akt: 19.09.2019 13:10 Print

Würden Sie sich eines dieser Motive tätowieren?

Das Traditionswarenhaus Loeb feiert diese Tage sein «Grand Opening». Schnell wird klar: Nach dem grossen Umbau soll sich im Berner Warenhaus niemand mehr langweilen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach 18-monatigem Umbau feiert das Berner Warenhaus Loeb ein grosses Einweihungsfest. Der Besuch im Traditionsgeschäft soll rundum Spass machen. Mit Sitzecken und Lounges, einem Stillzimmer, einem Nähkaffee, Flipper- und Töggelikästen inmitten durchdesignter Verkaufsflächen will man dem konkurrierenden Online-Handel künftig die Stirn bieten.

Umfrage
Hätten Sie gerne ein Gratis-Tattoo?

So zeigt sich Loeb auch während der Wiedereröffnungsfeier alles andere als bünzlig: Rapperin Steff la Cheffe tritt zwischen den Regalen auf, Männer können sich bis am Samstag ihre Hipsterbärte stylen lassen und Frauen dürfen in der Beautyabteilung gratis in die Maske.


Von der Einkaufstasche bis zur Kasse

Doch nicht nur das: Unter dem Motto «Loeb geht unter die Haut» können sich Besucher im Warenhaus gar tätowieren lassen – kostenlos.

Zwölf Motive stehen den Kunden während der Eröffnungstage zur Auswahl: so zum Beispiel ein Herz inklusive den Lettern «Love Loeb», eine prall gefüllte Einkaufstasche, Stöckelschuhe oder auch eine Registrierkasse. Eine Kundin hat sich bereits ein Souvenir stechen lassen; hinter dem Ohr hat die Frau nun kleine Loeb-Sternchen verewigt.

Enger Kundenkontakt

Damit sorgt das Familienunternehmen, das bereits in der fünften Generation geführt wird, für innigen Kundenkontakt. Und genau das ist auch der Plan des stationären Händlers: «Wir wollen das persönlichste Warenhaus der Schweiz sein», sagte Nicole Loeb, die das Unternehmen Loeb in fünfter Generation seit dem Jahr 2005 führt, vor den Medien.

(miw)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Negan am 19.09.2019 12:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einmalig

    Das heisst, insgesamt können sich 12 Kunden je eins der Motive stechen lassen.

    einklappen einklappen
  • WaleLi am 19.09.2019 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tattoos, nein danke

    Meine reine Haut bleibt so wie sie ist.

  • Lukas, Bern am 19.09.2019 15:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auf ewig eine Litfasssäule

    Wer lässt sich bitte "love löeb" tättowieren. Eine ewiger Werbeträger ohne dafür auch nur einen Franken zu bekommen. Seelig sind die geistig Armen, Amen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • fraeuleinwhite am 21.09.2019 11:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tolle Aktion!

    Ich habe mich auch tattowieren lassen. Es steht ein professionelles Berner Tattoostudio dahinter. Man hat nebst den "gratis Motiven" welche sicherlich vom Loeb bezahlt werden, auch die möglichkeit eigene Designs gegen Bezahlung stechen zu lassen. An alle hater, zuerst überlegen oder sich selber ein Bild machen bevor (ver) geurteilt wird.

  • Beauty am 19.09.2019 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Beuatyqueen

    Würde mir nie so ein "Scherztattoo" machen. Ich tatoowiere mich mit meinen ausgewählten Sujets die mir gefallen und dem Körper schmeicheln. Diese Comicbilder würden eher meinen Körper verunstalten. Aber jedem das Seine.

  • martin am 19.09.2019 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    nicht sehr vertrauenswürdig

    ein tattoo künstler welcher gratis arbeitet, gehts eigentlich noch?

    • einer aus der Werbebranche am 19.09.2019 17:11 Report Diesen Beitrag melden

      Wer sagt sowas?

      Wer sagt denn dass der Künstler gratis arbeitet? In Tat und Wahrheit wird er sicher von Loeb bezahlt, klassische Marketingaktion.

    einklappen einklappen
  • Lukas, Bern am 19.09.2019 15:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auf ewig eine Litfasssäule

    Wer lässt sich bitte "love löeb" tättowieren. Eine ewiger Werbeträger ohne dafür auch nur einen Franken zu bekommen. Seelig sind die geistig Armen, Amen.

    • Markus am 19.09.2019 15:55 Report Diesen Beitrag melden

      Scherz

      Ich denke dies ist auch eher als "Scherz" gemeint. Die anderen Tattoos finde ich schön.

    einklappen einklappen
  • Mimi am 19.09.2019 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratis-Tattoo

    Ja, bei gratis tattoos, könnt ihr nur hoffen, dass es kein anfänger ist, auch hygienisch gearbeitet wird und das der behörde auch gemeldet ist, wie es das gesetz heute verlangt

    • Loeb Kunde am 19.09.2019 15:54 Report Diesen Beitrag melden

      Keine Bedenken

      Hallo Mimi. Ich war gerade dort und es ist so wie es aussieht alles nach Vorschrift aufgebaut. Die Tattoos werden von einem professionellen Studio gestochen. Also keine Angst :)

    • Küsä am 21.09.2019 10:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mimi

      Der Tättowierer wird von Loeb bezahlt, wie die anderen Gratisaktionen auch.

    einklappen einklappen