Delémont

16. März 2011 16:24; Akt: 16.03.2011 17:44 Print

Windkraft: Jura kämpft um mehr Einfluss

Die Gemeinden des Kantons Jura und des Berner Juras sind der Ansicht, von Windparks profitierten vor allem deren Promotoren sowie Energiekonzerne, weniger die Öffentlichkeit. Sie wollen nun eine Gesellschaft zur Verteidigung ihrer Interessen gründen.

Fehler gesehen?

Mit dem Projekt «JuraEole» gehe es darum, für die Öffentlichkeit die negativen Auswirkungen von Windparks so gering wie möglich zu halten und die positiven Auswirkungen zu verbessern, sagten Vertreter der beiden Regionen am Mittwoch vor den Medien in Tramelan BE. Ab 2012 soll die neue Gesellschaft tätig sein.

Initiantin des Projekts ist die Association régionale Jura- Bienne, ein Zusammenschluss von 42 Gemeinden des Berner Juras und des Verwaltungskreises Biel. Ihr Direktor André Rothenbühler sagte in Tramelan, die Entwicklung der Windkraft sei ein Geschäft, von dem die Öffentlichkeit nichts habe.

(sda)