Pyro gezündet

14. April 2019 14:01; Akt: 14.04.2019 16:00 Print

YB bestraft Fassnacht mit «massiver Busse»

Beim Sofa-Schweizermeister YB wird am Sonntag nicht nur gespielt und gefeiert. Der Club ärgert sich auch über wilde Fans und unvernünftige Spieler.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Samstagabend wurden die Berner Young Boys Schweizer Meister. Doch dem Fussballclub ist nicht nur zum Feiern zumute: Bei einer spontanen Meisterfeier in der Berner Innenstadt kam es zu Ausschreitungen.

Das passt dem Berner Verein nicht: «Mit grosser Enttäuschung und mit Wut hat der BSC Young Boys von den Angriffen einiger Chaoten, die sich ‹Fans› nennen, aber mit den Werten von YB gar nichts zu tun haben, auf die Polizei an der Aarbergergasse in der Nacht auf Sonntag zur Kenntnis genommen», heisst es so in einem öffentlichen Statement.

Fassnacht spricht von «Dummheit»

Auch verurteilt der Club das Verhalten ihres Mittelfeldspieler Christian Fassnacht; dieser zündete inmitten der Fanmenge einen verbotenen Feuerwerkskörper. «Unser Spieler Christian Fassnacht wird mit internen Sanktionen rechnen müssen, insbesondere mit einer massiven Busse, nachdem er Pyro gezündet hat.»

Fassnacht entschuldigt sich am Tag nach der Aktion: «Es tut mir aufrichtig leid, dass mir in der grenzenlosen Euphorie diese Dummheit unterlaufen ist. Ich möchte mich dafür in aller Form entschuldigen.»

Die Pyro-Aktion im Video:

(miw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Joschi48 am 14.04.2019 14:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    massive Busse

    möchte wissen was so eine massive Busse ist

    einklappen einklappen
  • Der Observante am 14.04.2019 14:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorbild !?

    Die Profi-Spieler ärgern sich über Randalierende, und selber sollten Sie die Vorbilder sein, jedoch denn Sie wissen nicht was Sie tun zünden Sie selbst Pyros !!! Lohnabzug und Spielsperre ( aber nicht Urlaub währen der Sperre sondern gemeinützige Arbeit kostenlos ) gehören den Ungehorsamen.

    einklappen einklappen
  • 50+ am 14.04.2019 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    rechtliche Konsequenzen

    nur interne Sanktionen? Meiner Meinung wird da noch mehr auf ihn zukommen, Pyros sind doch verboten und mit dieser Ausrede kommt er hoffentlich bei Gericht nicht durch. Was für eine Vorbildfunktion, wann schreitet hier Greta endlich ein?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Drag am 14.04.2019 21:52 Report Diesen Beitrag melden

    Bestrafung

    Bekommt Fasnacht jetzt auch schweizweites Stadionverbot, wie diejenigen, die in Bern vor einem Jahr an der Meisterfeier Pyro gezündet haben?

  • J.Sieber am 14.04.2019 21:38 Report Diesen Beitrag melden

    Profi Fussballer, oh Gott!

    Denke zu den meisten dieser Art Arbeitsgruppe und deren Kopfinhalt hilft auch eine hohe Busse nichts. Sie lernen es nie und wenn einer vor ihm schon deswegen eine kassiert hat. Kopf leer.

  • Hockeyfan am 14.04.2019 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erfolg ist nicht alles im Leben

    Die "Fans", welche ihr nun nicht mehr wollt und braucht, denn der Erfolg ist ja da. Welche "Fans" unterstützten den Verein auch bei schlechteren Zeiten unter Woche mehrere hundert Kilometer. Kommt mal vom hohen Ross runter, könnt ja auch eine Cüpli Meisterfeier machen und in Zukunft auf die Athmosphäre im stadion mit Gesang und Choreos verzichten, denn ihr braucht ja keine "Fans".

  • Oli am 14.04.2019 20:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meimei

    Die nehmen doch einfach ihrer Freude freien lauf. So schlimm finde ich das nicht

  • Hinguckerin am 14.04.2019 20:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zuviele Kopfbälle

    Könnte es sein, dass der Fassnacht zuviele Kopfbälle ausgeführt hat? Und wie in der Welt kommt man gerade zur rechten Zeit an Pyros? Ich bin nicht belastet mit Kopfbällen aber ich wüsste trotzdem nicht, wo solches Material beschafft werden kann.