Meikirch BE

09. November 2018 22:13; Akt: 09.11.2018 22:17 Print

Töfflifahrer kollidiert mit Auto und stirbt

Zwischen Meikirch und Ortschwaben im Kanton Bern ist es am Freitagmittag zu einem heftigen Unfall gekommen. Eine Person kam ums Leben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Bernstrasse zwischen Meikirch und Ortschwaben war am Freitagnachmittag mehrere Stunden lang gesperrt, berichtet ein Leser-Reporter. Grund dafür ist ein Unfall zwischen einem Auto und einem Töffli.

Die Fahrzeuge sind am Freitag in einem Waldstück bei Meikirch frontal zusammengestossen, wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei mitteilten. Der Töfflifahrer wurde zu Boden geschleudert und sein Fahrzeug fing Feuer. Der Mann zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch am Unfallort verstarb. Er konnte formell noch nicht identifiziert werden. Die Polizei hat aber konkrete Hinweise auf seine Identität.

Ermittlungen laufen

Der Unfall ereignete sich kurz vor 12 Uhr in der Nähe der Verzweigung nach Aetzigkofen. Das Töffli und das Auto waren in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Nach dem Unfall konnten Drittpersonen den Brand löschen und sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Unfallbeteiligten kümmern.

Die Bernstrasse musste für die Rettungs- und Unfallarbeiten für rund viereinhalb Stunden gesperrt werden. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

(vro)