Zürcher S-Bahn

08. Dezember 2011 12:19; Akt: 08.12.2011 16:50 Print

Doppelstöcker werden aufgepeppt

Nach 20 Jahren brauchen die Zürcher S-Bahn-Doppelstöcker eine Modernisierung. Alle 115 Züge werden umgebaut.

Die zwei ersten der neuen Doppelstockpendelzüge (DPZ) der Zürcher S-Bahn wurden am 8. Dezember 2011 im SBB Werk in Olten vorgestellt.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die mittlerweile 20 Jahre alten Doppelstockpendelzüge (DPZ) der S-Bahn Zürich werden saniert und modernisiert. Ab Sommer 2012 sollen die ersten der renovierten Züge im Verkehr rollen. Ende 2017 sollen dann alle 115 DPZ umgebaut sein.

Am Donnerstag stellten die SBB in Olten die ersten der zwei renovierten Züge vor. Die SBB investieren 600 Millionen Franken für die Waggon- und Lok-Erneuerung.

Dazu gehört, dass die Waggons im SBB-Industriewerk Olten von Rost befreit und neu lackiert werden. Für die täglich rund 500 000 Fahrgäste soll zudem das Reisen angenehmer werden: Die 20-jährigen Zweitklass-Zwischenwagen der Doppelstöcker werden durch solche mit Niederflureinstieg ersetzt.

Ausgehöhlt und wieder aufgebaut

Die alten S-Bahn-Waggons, die keine Zwischenwaggons sind, werden laut Projektleiter Yves Marclay ausgehöhlt und wieder aufgebaut. Sie bekommen eine Klimaanlage, neue Inneneinrichtungen und Informationsbildschirme.

Zusätzlich werden im SBB-Industriewerk Yverdon 115 Loks saniert. Sie sollen danach weitere 20 Jahre die modernisierten Doppelstockzüge ziehen können.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tomy am 09.12.2011 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    DAS WUNDER VON ZÜRICH!!!

    Ich kanns kaum glauben. Nach zwanzig Jahren Plumsklo und Sauna-Feeling im Sommer (es war ja nicht selten weit über 40°) kommen nun endlich westliche Standards auch in Zürichs S-Bahnen. Getreu dem Motto: Besser späht als nie...!!! Wobei, von neuen Toiletten ist ja nichts zu lesen - mich würde in dieser Beziehung nichts mehr wundern...

  • Momo am 08.12.2011 12:55 Report Diesen Beitrag melden

    Bin traurig

    Informationsbildschirme, etwa die, wo alle 10 Sekunden eine Kurznachricht über das Weltgeschehen erscheint? Die hat es schon überall und ich persönlich finde es schade, dass man auch im kleinsten Bus "beflackert" wird. Ja, es macht mich nervös, denn egal wie man sitzt, das Geflacker ist dennoch in irgend einem Blickwinkel vorhanden. Bin vielleicht extrem sensibel, aber ich bin gegen die permanente Informationsberieselung, der man wirklich nur schwer ausweichen kann. Es macht mich traurig, dass alles "televisiert" werden muss.

    einklappen einklappen
  • ar herm am 08.12.2011 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    SUPER :D

    Das ist einmal eine gute weiterverwendung anstatt alle Züge zu ersetzten ;) Gut gemacht SBB :D PS: endlich eine Klimanalage.. ufff

Die neusten Leser-Kommentare

  • Froschauge am 10.12.2011 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    BR DL verschleudert unsere Steuergelder

    Kein Wunder schreit die SBB dauernd nach neuem Geld - Finanz-Ministerin BR EWS muss entlich die Geld-Bremse anziehen - so darf man keine BDP-CVP-Päckli schnüren.

  • r.h. am 10.12.2011 03:37 Report Diesen Beitrag melden

    egal

    ich habe mir wieder ein auto gekauft und sage der sbb lebewohl, zu teuer, entscheide nicht nachvollziebar, alte züge gescheiter verschrotten, konzernleitung auswechseln, alles fehlentscheidungen, leider.

  • Tomy am 09.12.2011 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    DAS WUNDER VON ZÜRICH!!!

    Ich kanns kaum glauben. Nach zwanzig Jahren Plumsklo und Sauna-Feeling im Sommer (es war ja nicht selten weit über 40°) kommen nun endlich westliche Standards auch in Zürichs S-Bahnen. Getreu dem Motto: Besser späht als nie...!!! Wobei, von neuen Toiletten ist ja nichts zu lesen - mich würde in dieser Beziehung nichts mehr wundern...

  • S. G. am 09.12.2011 10:27 Report Diesen Beitrag melden

    Für mich ist diese Aktion unverständlich

    Diese Aktion kann ich nicht wirklich nachvollziehen da man bereits für 494 Mio. ca. 28 Niederflur-Doppelstocktriebzüge der neusten Generation z.B. von StalderRail kaufen könnte. Diese wären in jeder Hinsicht Wirtschaftlicher.

    • M.G. am 09.12.2011 12:59 Report Diesen Beitrag melden

      Preisen

      aber hier werden fast 120 züge erneuert. Neue züge wären viel teurer. 28 haben 494 gekostet. dann 117 sind ca 2000 Mio CHF.

    • Robi91 am 09.12.2011 13:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Und wie soll das gehen?

      Sie können nicht 115 Pendelzüge durch gerade mal 28 Triebzüge ersetzen. Für die Modernisierung der 115 DPZ werden 600 Mio CHF ausgegeben, jetzt rechnen Sie sich mal aus, wieviel 115 neue Züge kosten würden (Antwort: ca. 2 Mia CHF entsprechend ihrer Preisangabe für 28 Züge). Da ist die Modernisierung der älteren Züge doch erheblich wirtschaftlicher, zumal sich diese erst bei der Hälfte ihrer Lebensdauer befinden (Züge haben eine Lebensdauer von ca. 40 Jahren).

    • Peter Baumann am 09.12.2011 13:49 Report Diesen Beitrag melden

      Muss sein.

      Die Aktion ist gut, denn es werden 120 Züge saniert. Somit würden 28 neue niemals reichen.

    einklappen einklappen
  • Marcel Probst am 09.12.2011 08:10 Report Diesen Beitrag melden

    Zuwenig Weitsicht

    Das mehr Platz geschaffen wird ist in Ordnung, aber die Einschränkung der WC's ist schlecht. Es gibt auch keine 747 oder A380 mit nur einem WC und nicht jede Station hat eine Toilette. Leider sind die Wagen nicht Rollstuhlgänig angepasst worden, ist jedenfalls auf den Bildern nicht ersichtlich. Ob wirklich so viel Geld investiert werden muss für den Umbau finde ich fragwürdig, besser einen Teil davon in neue Züge investieren.

    • D. L. am 09.12.2011 11:38 Report Diesen Beitrag melden

      Rollstuhlgängig

      Naja, die Wagen werden nicht rollstuhlgängig gemacht, da: Vorher: Lok - Wagen - Wagen - Wagen Nachher: Lok - Niederflurwagen - Wagen - Wagen

    • Peter Baumann am 09.12.2011 13:51 Report Diesen Beitrag melden

      Rollstuhlgängier Zwischenwagen

      Es wird ein Niederflurwagen eingefügt und der ist rollstuhlgänging. Doch schon besser als gar nichts. Die übrigen Wagen werden revidiert und verbessert.

    einklappen einklappen