Angebot der SBB

13. August 2013 10:31; Akt: 13.08.2013 10:39 Print

In einem Jahr gibts Gratis-Internet im Bahnhof

Pendler können bald eine Stunde lang kostenlos surfen, während sie auf ihren Zug warten. Dies soll ab Mitte 2014 in den grössten Schweizer Bahnhöfen möglich sein.

storybild

Ab Mitte 2014 solls losgehen: Eine Stunde Gratis-Internet an Schweizer Bahnhöfen. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die SBB konkretisieren ihre Internet-Strategie: Ab Mitte 2014 werden die 31 grössten Schweizer Bahnhöfe kostenlosen Internet-Zugang anbieten. Vorgesehen ist, die Kunden eine Stunde lang gratis surfen zu lassen. Danach wird es kostenpflichtig.

Bereits im Februar hatten die SBB angekündigt, bis Ende 2015 die 100 grössten Schweizer Bahnhöfe mit Gratis-WLAN ausrüsten zu wollen. Nun wird es konkreter.

Wie SBB-Sprecher Reto Schärli am Dienstag zu einer Meldung im Winterthurer «Landboten» und den Zürcher Landzeitungen sagte, ist die Ausrüstung von Bahnhöfen «bis auf Weiteres» die SBB-Internet-Strategie. Im Zug könne WLAN aufgrund technischer Probleme vorläufig nicht angeboten werden.

Tests laufen schon

Heute betreibt die Swisscom in den 31 grössten Schweizer Bahnhöfen Hotspots. Solange die Verträge laufen, können die SBB laut Schärli «keine Gratiskonkurrenz aufziehen». Aber die Verträge laufen Mitte 2014 aus. Ab dann können die SBB ihr kostenloses WLAN anbieten. Der genaue Zeitplan steht noch nicht fest.

Vorgesehen ist eine einfache Handhabung: Laut Schärli melden sich die Kunden einmal in einem Bahnhof für den Service an. Dann sind sie als SBB-Kunden registriert und die Verbindung erfolgt von allein.

Als Vorlauf sind zurzeit in drei kleineren Bahnhöfen in der Schweiz Tests mit kostenlosem WLAN im Gang. Im September - wann genau steht noch nicht fest - werden sie für die Kundinnen und Kunden nutzbar. Dann geben die SBB auch bekannt, um welche Bahnhöfe es sich handelt. Die SBB können dann Erfahrungen mit dem Angebot sammeln.

(rey/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pendler am 13.08.2013 11:24 Report Diesen Beitrag melden

    Willkommen im 2013

    Überlegen die eigentlich auch mal für 5 Rappen? Vor 10 Jahren super, aber im 2013 ist man für solche Investitionen viel zu spät. Man würde besser mit Swisscom nach Lösungen suchen, damit man an Bahnhöfen und im Zug das mobile Netz nutzen kann (Empfang und Auslastung) und das Geld dort investieren.

  • Weissnichts am 13.08.2013 10:52 Report Diesen Beitrag melden

    Swisscom Hotspot?

    Weil ich an der Uni Zürich studiere kann man sich mit einem VPN-Client auch in die Swisscom Hotspots einwählen. Nur: am HB Zürich gibt es in den Zügen oft keinen Empfang. Keine Ahnung ob das Problem andere auch haben; aber ganz klar: wenn die SBB gratis Wlan zur Verfügung stellt, dann aber bitte auch "flächendeckend" - also dass man am ganzen Bahnhof Empfang hat und nicht nur auf einem kleinen Flecken....

  • Martha Keller am 13.08.2013 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    SBB sind so Rückständig!

    Grossartige SBB-Leistung, dass man zu einer längsbewährten Technik 1 ganzes Jahr für die Umsetzung braucht. In Asien ist der Internetzugang in vielen öffentlichen Transportmittlen (auch Bussen) kostenlos und funktioniert sogar während der Fahrt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter (kinsky) Kälin am 13.08.2013 23:04 Report Diesen Beitrag melden

    Wlan reicht nicht....

    ....eigentlich würde es reichen wenn der allgemeine Service besser würde,oder bekomme ich am Ende eine Busse wenn ich es nicht benutze....

  • Markus am 13.08.2013 20:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Muss oder Soll?

    Wichtiger als solche Zusatzleistungen sind wohl allen BahnbenutzerInnen die echten Leistungen der Kerngeschäfte. Klar ist es schön... Aber genügend Sitzplätze, pünktliche und sichere! Züge, schnelle Verbindungen, preiswerte Angebote für Vielfahrer, Junge, Familien und funktionierende WC-Anlagen im Zug und am Bahnhof - das sind echte Leistungen, welche die Bahn erbringen muss.

  • Hanselmann Christian am 13.08.2013 17:58 Report Diesen Beitrag melden

    ist es mit der Swisscom Abzocke vorbei!

    Endlich

  • invert am 13.08.2013 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    mir wurst

    und was sollte mich das interessieren? ich hab mir schon seit der 1. stunde ein flatrate abo zugelegt. also sehe ich keinen sinn, mich wie bei den postautos zu registrieren und auf ein w-lan einzuloggen, das dem traffic wohl kaum gerecht wird^^

  • Marc G. am 13.08.2013 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich, ein weiter Sprung!..

    Na kann man das glauben! Bald gratis WLAN für eine ganze Stunde! Am Bahnhof! In nur einem Jahr! Vielleicht, in ein paar Jahrzenten, werden auch wir grenzenlosen WLAN im Öffentlichen Verkehr haben, so wie der Rest der Welt.