Nazi-Killer

14. Dezember 2011 03:49; Akt: 14.12.2011 09:37 Print

Weitere Terror-Videos aufgetaucht

Behörden sind bei der Untersuchung eines Computers auf zwei weitere Bekennervideos des Terror-Trios der Zelle Zwickau gestossen. In beiden Filmen sind Bilder der Opfer zu sehen.

storybild

Screenshot des ersten Bekennervideos der Nazi-Killer (Video: YouTube).

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die zwei neu entdeckten Terror-Videos des rechtsextremen Zwickauer Nazi-Trios «Nationalsozialistischer Untergrund» (NSU) sind offenbar klare Bekenner-Videos mit einer Hass-Botschaft. Das erfuhr die «Bild»-Zeitung (Mittwochausgabe) aus Ermittlerkreisen. Das erste Video sei zwei Minuten lang und stamme aus dem Jahr 2001. Das zweite Video sei fünf Minuten lang und stamme aus dem Jahr 2002.

Die Filme enthielten die Botschaft: «Der NSU wird nicht durch viele Worte, sondern durch seine Taten auf sich aufmerksam machen!» Zur martialischen Musik der mittlerweile aufgelösten Neonazi-Hard-Rock-Band «Noie Welt» aus Baden-Württemberg und Bildern des ersten Mordopfers falle der Satz: «Jetzt weiss Enver Simsek, wie ernst uns der Erhalt der deutschen Nation ist.» Der türkische Blumenhändler Simsek war das erste NSU-Opfer und wurde am 9. September 2000 in Nürnberg erschossen.

Auch die Bilder und Namen der anderen damals bereits getöteten NSU-Opfer würden auf gleiche Weise gezeigt. Ermittler werteten die Videos als «klares Bekenntnis zu rechtsterroristischen Anschlägen».

(ap)