Energy Challenge Energie Schweiz AXA MCH 20 Minuten Brack.ch Volvo Diamant

Energy Challenge

07. September 2018 00:00; Akt: 07.09.2018 09:04 Print

Wieso nicht mal Ferien auf dem Bauernhof?

Wettbewerb - Wer in die Ferien fliegt, verbraucht viel Energie. Das muss nicht sein – auch die Schweiz hat einiges zu bieten. Gewinne Ferien auf dem Bauernhof im Wert von 1000 Franken.

storybild
Fehler gesehen?

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Während andere Menschen davon träumen, ihre Ferien in der Schweiz zu verbringen, reisen Herr und Frau Schweizer gerne ins Ausland. Rund zwei Drittel der hiesigen Bevölkerung überqueren die Grenzen, um Erholung zu suchen. Davon besucht ein Drittel unsere Nachbarländer Deutschland, Frankreich und Italien und das andere Drittel das weitere europäische Ausland sowie aussereuropäische Ziele.

Dabei bietet die Schweiz mit unterschiedlichsten Destinationen im Sommer wie im Winter Traumziele, die leicht zu erreichen sind und allen Komfort bieten, den man sich wünschen kann. Man spart bei Ferien im Inland aber nicht nur lange Anreisewege, Zeit und Nerven, sondern leistet zudem einen grossen Beitrag zu Umweltschutz und Energiehaushalt.

Gewinne Ferien auf dem Bauernhof

Verbringe deine nächsten Ferien doch einfach in der Schweiz und leiste deinen persönlichen Beitrag zum Umweltschutz. Mit ein wenig Glück gewinnst du Ferien auf dem Bauernhof im Wert von 1000 Franken.

Lade die ENERGY-CHALLENGE-App gratis herunter, sammle möglichst viele Energy-Points – und bald könntest du zu den glücklichen Gewinnern gehören.

Die Preise werden von Emmi gesponsert.

Teilnahmeschluss: 30. September 2018

Teilnahmebedingungen: Der Preis kann weder umgetauscht noch in bar ausbezahlt werden. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich bin damit einverstanden, dass Tamedia AG meine Daten zu Marketingzwecken an Gruppengesellschaften und den Sponsor des Gewinns weitergeben darf. Der Betriebssystem-Anbieter ist weder Gesprächspartner noch Sponsor und trägt keine Verantwortung für die Wettbewerbsgewinne.