Härkingen SO

23. Dezember 2011 09:26; Akt: 23.12.2011 14:01 Print

17-jähriger Velofahrer bei Kollision getötet

Ein 17-jähriger Velofahrer ist bei einer Frontalkollision mit einem Auto am frühen Donnerstagabend im solothurnischen Härkingen ums Leben gekommen.

storybild

Das völlig zerstörte Velo des tödlich verunfallten Teenagers. (Bild: Kapo SO)

Fehler gesehen?

Der Autolenker war frontal mit dem Velofahrer kollidiert. Der Jugendliche war beim Aufprall so schwer verletzt worden, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Wie die Solothurner Kantonspolizei weiter mitteilte, hatte der Unfalllenker ein anderes Auto überholt. Die Polizei sucht nun dessen Lenker.

(sda)