Hells Angels vs. Outlaws

05. Dezember 2013 10:08; Akt: 05.12.2013 11:34 Print

36 Rocker nach Bandenkrieg verurteilt

Weil sich die Outlaws im Aargau niederlassen wollten, wurden sie von rund 100 Hells Angels und anderen Rockern angegriffen. Jetzt wurden 36 Personen verurteilt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie selbst behaupten zwar immer, es gebe keinen Rockerkrieg. Doch was sich 2010 in Ehrendingen AG abspielte, war definitiv kein kleiner Streit: Rund 100 Mitglieder der Hells Angels und anderer Motorradclubs gingen am 12. Juni auf die Outlaws los. Sie verwüsteten deren Clubhaus, demolierten ihre Fahrzeuge und verletzten mehrere der Konkurrenten.

Bewaffnet waren die Rocker mit Werkzeugstielen, Dachlatten und Schlagstöcken. Zudem fielen bei der Massenschlägerei Schüsse. Hintergrund der Schlägerei war höchstwahrscheinlich ein Kampf um die Vormachtstellung: Die Outlaws hatten kurz zuvor in Ehrendingen einen Schweizer Ableger gegründet.

Drei Schweizer wurden nach der Schlägerei in U-Haft gesetzt. Jetzt, nach drei Jahren, hat die Staatsanwaltschaft Baden gegen 36 Rocker Strafbefehle erlassen. Sie wurden wegen Landfriedensbruchs und teilweise wegen Widerhandlungen gegen das Waffengesetz zu bedingten Geldstrafen von 10 bis zu 40 Tagessätzen sowie Bussen zwischen 300 bis 1500 Franken verurteilt.

Kampf um Vorherrschaft geht weiter

Gegen 14 weitere Beschuldigte stellte die Staatsanwaltschaft das Strafverfahren wegen Landfriedensbruchs ein. Gegen zwei weitere Personen erfolgte eine Teileinstellung wegen Gefährdung des Lebens. Mehrere Personen haben Einsprache gegen die Strafbefehle erhoben. Das Bezirksgericht Baden muss diese Fälle beraten.

Der Kampf zwischen den Hells Angels, Outlaws und anderen Motorradclubs im Aargau geht seit der Massenschlägerei in Ehrendingen weiter: 2011 kam es zu einer Schlägerei in Baden mit acht Verletzten. Und im Juli 2013 musste ein Mitglied der Black Jackets nach einer Prügelei in Oftringen ins Spital.

(sda/hal)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stefan Meier am 05.12.2013 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Neuerdings

    soll in Basel der Brutalorocker Satudarah einen Ableger gegründet haben. Das sind echte Gesetzlose. Aber da es ein moslemischer Gesetzloser ist, wird ihn die Justiz sicher verschonen (schützenswerte Kultur, man ist ja kein Rassist etc).

  • Beat am 05.12.2013 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zukunft

    Sind wir doch gespannt wie das mit dem Saturdah MC in Basel weitergeht... Wo auch immer sich dieser Polynesischer MC in Basel aufhält?

  • Christoph Blocher am 05.12.2013 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    Unsere Schweizer Mafia

    Die Hells Angels ist eine kriminelle Organisation nur weil sie mit einem gutem Anwalt durch alle Schlaglöcher in unserem System chauffiert werden bedeutet dies nicht das Gegenteil.

Die neusten Leser-Kommentare

  • B. Kerzenmacher am 06.12.2013 13:14 Report Diesen Beitrag melden

    Geklärt

    Irgendwie wird man den Eindruck nicht los, dass die Behörden geradezu erleichtert sind, dass hier "andere" die Sache unmissverständlich klärten.

  • R.J. am 05.12.2013 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    So ein Kindergarten

    Warum nicht einfach solche Vereine Gerichtlich auflösen und verbieten. Grundlagen sind doch offensichtlich genug da mit den Waffen, Drogen und der Prostitution. Haben da etwa unsere Richter die Hosen voll? Solange ein Club sich anständig und dem Gesetz entsprechend verhält ist er auch kein Problem und stört keinen.

  • Harleyfahrerin am 05.12.2013 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Kindergarten

    es geht hier "nur" um Geld und ihr macht damit so viel kaputt! Ich weiss, wie man in so einen MC reinkommt oder eben nicht,....Kindergarten für "gestandene" Männer!

  • Beat am 05.12.2013 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zukunft

    Sind wir doch gespannt wie das mit dem Saturdah MC in Basel weitergeht... Wo auch immer sich dieser Polynesischer MC in Basel aufhält?

  • Christoph Blocher am 05.12.2013 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    Unsere Schweizer Mafia

    Die Hells Angels ist eine kriminelle Organisation nur weil sie mit einem gutem Anwalt durch alle Schlaglöcher in unserem System chauffiert werden bedeutet dies nicht das Gegenteil.