Baden AG

16. März 2011 09:41; Akt: 16.03.2011 17:06 Print

Ausgebrochener Häftling gefasst

Knapp zwei Monate nach seiner filmreifen Flucht aus dem Untersuchungsgefängnis Baden AG ist ein 28-jähriger Häftling in München (D) gefasst worden. Von den zwei weiteren, gleichzeitig geflohenen Untersuchungshäftlingen fehlt noch immer jede Spur.

Fehler gesehen?

Der 28-jährige Moldawier wurde bereits am 9. März von der Polizei festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Baden habe die Auslieferung des Verhafteten beantragt, teilte die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch mit.

Bei der Flucht in der Nacht auf den 16. Januar hatten sich die drei Männer an Leintüchern aus einem Fenster des Bezirksgefängnisses rund 15 Meter abgeseilt. Die letzten drei Meter sprangen sie in die Tiefe. Zuvor hatten sie sich gewaltsam am Zugang zum Laubengang des Gefängnisses verschafft.

Bei den zwei Männern, die auf der Flucht und zur Verhaftung ausgeschrieben sind, handelt es sich um einen 22-jährigen Kosovaren und um einen 24-jährigen Rumänen. Allen drei Männern werden Vermögensdelikte und Sachbeschädigungen vorgeworfen.

(sda)