Auf der Flucht

04. Januar 2013 17:09; Akt: 04.01.2013 17:21 Print

Einbrecher gibt sich im Aargau als Polizist aus

Nachdem ein Einbrecher eine Firma in Bad Zurzach AG mit seiner Beute verliess, wurde er von einem Anwohner angesprochen. Er sei Polizist, antwortete der Dieb, und ging seines Weges.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Flucht hat sich ein dreister Einbrecher in der Nacht auf Freitag in Bad Zurzach AG gegenüber einem Anwohner als Polizist ausgegeben. Beim Einbruch in eine Firma erbeutete er zusammen mit drei weiteren Männern Bargeld in unbekannter Höhe.

Der Anwohner hatte die Einbrecher beim Verlassen des Gewerbezentrums beobachtet und einen der Männer angesprochen, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Der Angesprochene habe in hiesigem Dialekt gesagt, er sei von der Polizei.

Die Einbrecher flüchteten zu Fuss. Die Fahndung der Polizei und der Schweizer Grenzwache nach den Tätern verlief im Sand.

(sda)