Belästigung

15. Februar 2011 14:45; Akt: 15.02.2011 15:02 Print

Frau schlägt Angreifer in die Flucht

Ein Mann hat in Baden AG in der Nacht eine junge Frau attackiert. Diese zückte ihren Pfefferspray. Der Angreifer wurde verhaftet.

Fehler gesehen?

Ein 40-jähriger Schweizer ist am Dienstag festgenommen worden, nachdem er in der Nacht eine 28-jährige Frau in der Innenstadt von Baden AG belästigt und an den Haaren gerissen hatte. Die Frau wehrte sich und spritzte dem Mann Pfefferspray ins Gesicht.

Die Frau war um 3.30 Uhr zu Fuss auf dem Weg zur Arbeit, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Plötzlich näherte sich von hinten ein Mann auf einem Fahrrad. Dieser sprach die Frau unsittlich an.

Als die Frau nicht darauf einging, folgte er ihr und belästigte sie weiterhin verbal. Er wurde aggressiv und packte die Frau an den Haaren. Sie wehrte sich mit Fusstritten und spritzte dem Angreifer Pfefferspray ins Gesicht. Dieser liess vom Opfer ab.

Die Polizei ermittelte den Mann anhand des Signalements und nahm ihn am frühen Morgen an seinem Wohnort in der Region fest. Nach ersten Erkenntnissen hatte er einzig die Absicht, die Frau verbal zu belästigen. Der Mann wurde vorläufig in Untersuchungshaft genommen.

(sda)