Tötungsdelikt Rudolfstetten

10. Februar 2011 09:08; Akt: 10.02.2011 09:18 Print

Freund der Toten in Deutschland verhaftet

Zwei Wochen nach dem Mord an einer 42-Jährigen im aargauischen Rudolfstetten hat sich ihr Freund in Deutschland gestellt. Er steht unter dringendem Tatverdacht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Zusammenhang mit einem Tötungsdelikt im Kanton Aargau sitzt der 54-jährige Lebenspartner einer 42-jährigen getöteten Frau in Deutschland in Haft. Der international gesuchte Deutsche stellte sich vor wenigen Tagen in Norddeutschland der Polizei.

Der Mann befinde sich in seinem Heimatland in Haft, wie die Kantonspolizei Aargau am Donnerstag mitteilte. Zu den weiteren Umständen und seinen Aussagen machte die Polizei keine näheren Angaben. Nach heutigem Erkenntnisstand wird das Strafverfahren an die deutschen Justizbehörden abgetreten.

Freund von Anfang an verdächtigt

Die 42-jährige Frau war vor zwei Wochen tot in ihrer Wohnung in Rudolfstetten-Friedlisberg AG aufgefunden worden. Die Obduktion der Leiche ergab, dass die Frau eines gewaltsamen Todes gestorben war.

Die Polizei hatte den in Haft sitzenden Lebenspartner von Beginn an unter Tatverdacht. Er wurde international zur Fahndung ausgeschrieben. Er wohnte in Rudolfstetten.

(sda)