Bremgarten AG

09. März 2011 11:45; Akt: 09.03.2011 17:17 Print

Junglenker übersieht Fussgängerin

Weil ein Junglenker aus Eile die Frontscheibe seines Autos nicht richtig gereinigt hatte, übersah er am frühen Mittwochmorgen in Bremgarten AG eine Fussgängerin, die einen Zebrastreifen überquerte. Die 26-Jährige erlitt mittelschwere Rückenverletzungen.

Fehler gesehen?

Trotz einer Vollbremsung im letzten Moment erfasste das Auto die Frau und schleuderte sie weg, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Eine Ambulanz brachte sie ins Spital in Muri.

Der 20-jährige Autofahrer räumte gegenüber der Polizei ein, die Frontscheibe aus Zeitdruck nur flüchtig gereinigt zu haben. Die Seitenscheiben waren gar durchgehend vereist. Die Polizei verzeigte den Junglenker und nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab.

(sda)