Hägendorf SO

23. März 2011 21:31; Akt: 23.03.2011 21:33 Print

Mit 2 Promille am LKW-Steuer

Viel zu tief ins Glas geschaut hat ein Lastwagenchauffeur, den die Polizei am Mittwoch auf der A2 bei Hägendorf anhielt.

Fehler gesehen?

Eine Patrouille winkte den Sattelschlepper aus Ungarn anlässlich einer Schwerverkehrskontrolle auf den Rastplatz Eggberg. Nachdem der Fahrer ins Röhrchen geblasen hatte, zeigte das Testgerät einen schier unglaublichen Wert an: Der Chauffeur war mit zwei Promille unterwegs. Er musste sein Gefährt vor Ort stehen lassen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hans am 29.03.2011 13:04 Report Diesen Beitrag melden

    Kommt auf die Person an.

    Klar 2 Promille ist eindeutig gefährlich. Aber die alte 0.8 Promille Grenze war gut angemessen. Mit 0.8 Promille habe ich keine Probleme beim Fahren, das ist eine Tatsache aber es muss ja immer alles EU-isiert werden.

  • Heinz Koch am 24.03.2011 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    Grosser verantwortungsloser Tubel

    Wenn einer mit 2 Promille im Fahrzeug unterwegs ist,dann kann man nur noch von einem Tubeli sprechen. Andere Worte finde ich nicht !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hans am 29.03.2011 13:04 Report Diesen Beitrag melden

    Kommt auf die Person an.

    Klar 2 Promille ist eindeutig gefährlich. Aber die alte 0.8 Promille Grenze war gut angemessen. Mit 0.8 Promille habe ich keine Probleme beim Fahren, das ist eine Tatsache aber es muss ja immer alles EU-isiert werden.

  • Heinz Koch am 24.03.2011 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    Grosser verantwortungsloser Tubel

    Wenn einer mit 2 Promille im Fahrzeug unterwegs ist,dann kann man nur noch von einem Tubeli sprechen. Andere Worte finde ich nicht !