Inferno

09. Juni 2011 16:30; Akt: 09.06.2011 16:36 Print

Pneulager in Olten wurde angezündet

Der Brand in einem Oltner Pneulager im Mai dieses Jahres wurde vorsätzlich gelegt. Damals brannten 200 alte Pneus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Brand eines Pneulagers in Olten SO ist gemäss Untersuchungen vorsätzlich gelegt worden. Eine unbekannte Täterschaft hatte am 10. Mai mehrere Altpneus mit einem Brandbeschleuniger angezündet, wie die Solothurner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Beim Band waren rund 200 alte Pneus und sechs Occasionsfahrzeuge zerstört worden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren 10 000 Franken. Wegen des Brandes in Gleisnähe war der Eisenbahnverkehr in der Nacht für die Dauer von rund anderthalb Stunden teilweise unterbrochen gewesen.

(sda)