Solothurn

02. März 2011 09:18; Akt: 02.03.2011 21:20 Print

Polizei warnt vor Einbrechern

Nach dem Kanton Bern haben es Einbrecherbanden jetzt auch auf Objekte im Solothurnischen abgesehen.

Fehler gesehen?

In den letzten Wochen haben sich bei der Polizei Meldungen von Einbrüchen gehäuft. «Die Täter schlagen zu jeder Tages- und Nachtzeit zu», warnt die Kapo. Ziel der Kriminellen: Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Geschäftsliegenschaften. Die verstärkte Präsenz von Patrouillen soll helfen, den Einbrechern das Handwerk zu legen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Biologe am 09.03.2011 07:02 Report Diesen Beitrag melden

    nicht warnen, sondern Täter fassen

    Die Polizei muss nicht warnen, sondern die Täter fassen. Man müsste halt mal in Ziviel nachts durch die Strassen gehen und nicht mit dem Polizeiauto umher fahren, so dass jeder Einbrecher siehr wo die Polizei ist, das wird ja wohl nicht zu anstrengend für sie sein oder?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Biologe am 09.03.2011 07:02 Report Diesen Beitrag melden

    nicht warnen, sondern Täter fassen

    Die Polizei muss nicht warnen, sondern die Täter fassen. Man müsste halt mal in Ziviel nachts durch die Strassen gehen und nicht mit dem Polizeiauto umher fahren, so dass jeder Einbrecher siehr wo die Polizei ist, das wird ja wohl nicht zu anstrengend für sie sein oder?