REGA-Einsatz

28. März 2011 19:06; Akt: 29.03.2011 11:17 Print

Schwere Kollision in Oensingen

Bei einer seitlichen Frontalkollision auf der Autostrasse Oensingen-Balsthal zwischen einem Auto und einem LKW ist eine 77-jährige Frau schwer verletzt worden.

storybild

(Bild: Leser-Reporter Jan Schumacher)

Fehler gesehen?

Leser-Reporter Jan Schumacher war als einer der ersten vor Ort. «Ich hörte einen lauten Knall und als ich sah was passiert war, rief ich zuerst die Polizei», schildert Schumacher die Sekunden nach dem Unfall. «Ich bin dann sofort zum Unfallort und habe Erste Hilfe geleistet». Allerdings konnte Leser-Reporter Schumacher wenig ausrichten: Die ältere Frau war im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Später wurde sie mit der REGA ins Spital geflogen, wie Bruno Gribi, Mediensprecher der Solothurner Polizei erklärte.

Zur seitlichen Frontalkollision kam es, weil die Lenkerin auf die Gegenfahrbahn geraten war. Die Frau erlitt schwere, der Chauffeur leichte Verletzungen. Beide standen unter Schock, wie Schumacher berichtete. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 10 000 Franken.

(jcg)