Überfall in Solothurn

21. Februar 2010 13:19; Akt: 21.02.2010 13:32 Print

Trio schlägt auf am Boden liegenden Mann ein

Eine Gruppe von drei Männern hat in Solothurn einen 46-jährigen verfolgt. Als der Mann auf seiner Flucht hinfiel, traktierte ihn einer der Unbekannten mit Fäusten und verlangte Geld.

Fehler gesehen?

Der 46-jährige Mann war auf dem Weg zu seinem Auto, als er bemerkte, dass ihm drei Unbekannte folgten. Im Laufschritt näherte er sich seinem Auto und fiel dabei zu Boden.

Das Trio holte ihn ein und einer der drei schlug ihm die Faust ins Gesicht. Dann verlangen die Männer das Bargeld des am Boden Liegenden und machen sich aus dem Staub.

Wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilte, erlitt das Opfer Verletzungen an Gesicht und Händen, die im Spital verarztet werden mussten. Die Polizei sucht Zeugen.

(sda)