Hombrechtikon ZH

06. Dezember 2019 09:21; Akt: 06.12.2019 09:21 Print

«Ein Panzer-Ausflug wäre für die Kinder spannend»

Das Militär wollte mit vier Panzern eine Rundfahrt mit Primarschülern aus Hombrechtikon durchführen. Die Einwohner sind geteilter Meinung.

Das sagen Einwohner von Hombrechtikon ZH zum abgesagten Panzerausflug. (Video: J. Probst/S. Ritter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit vier Panzern, Maschinengewehr und Panzerfaust wollte das Militär die 5. Klasse der Primarschule in Hombrechtikon besuchen. Die geplante Rundfahrt wurde allerdings kurzfristig abgesagt (20 Minuten berichtete). Die Hombrechtiker sind sich uneins, ob es eine gute Idee gewesen wäre: «Für die Kinder ist das schade», sagt Valerie (29). Anderer Meinung ist Weiqing (49): «Panzer im Dorf sind ein abschreckendes Bild.»

Umfrage
Was halten Sie vom Panzer-Ausflug an die Schule?

Was die Einwohner und Eltern zum abgesagten Panzerausflug sagen, sehen Sie im Video.

(pro)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gusti am 06.12.2019 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    Jahrgang 1960

    Bei uns war das Militär immer eine Sensation! Wir sind eine Milizarmee und die Soldaten sind wir!! Schön wenn man auch mit dieser Aufgabe überall willkommen ist.

    einklappen einklappen
  • Vater im Geiste am 06.12.2019 09:35 Report Diesen Beitrag melden

    Kinder Erziehung

    Kinder sollten doch genau so Berührungen haben mit dem Militär und anderen Themen die die Welt bewegt z.B. der Klimadebatte. Natürlich im entsprechend Alter oder halt auf das Alter zugeschnitten. Ich denke es schadet die Kinder nur in Zuckerwatte zu packen und nur mit Themen zu konfrontieren die der eigenen Gesinnung passen. Im dem Sinne können sich Kinder auch entwickeln wie wir das alle auch gemacht haben und ihre eigene Meinungen bilden oder Erfahrungen machen. Sollen die ruhig einen interessanten Tag haben in den Panzern, solange das richtig eingeordnet wird und auch was lernen.

    einklappen einklappen
  • Urs Häni am 06.12.2019 10:02 Report Diesen Beitrag melden

    Warum nicht????

    Die Armee gehört zu unserm Staat wie das Sozialwesen, das Stimmrecht, etc. In Thun werden ja anlässlich des "Tag der offenenTür" auch Panzerfarten auf der Panzerpiste angeboten. Ich glaube die Schüler hätten ihren Plausch gehabt. Dies obwohl man in diesen alten Kisten (M 113) während der Fahrt viel weniger sieht als man glaubt. Bin selbst so ein Ding gefahren. Wenn auch nur zu Reparaturzwecken.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kein Vorbild am 07.12.2019 21:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Elektro Panzer?

    Dort ist Co2 kein Thema? Ach nein das ist ja der Staat

  • Wörni am 07.12.2019 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So ein Theater

    Was für ein Theater, bin überzeugt, diese Klasse hätte ein gutes Erlebnis gehabt. Unsere Armee ist schliesslich eine Defensive Armee und wäre auch bei Natur Katastrophen wie Erdbeben usw. zur Stelle. Dies soll doch den Kindern vermittelt werden und ist in keiner Weise schädlich.

  • Gordon am 07.12.2019 20:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wäre sinnvoll

    In meiner Schulzeit waren noch regelmässig Truppen in den Zivilschutzunterkünften unter den Schulen einquartiert. Der Kontakt zur Bevölkerung war gut, das örtliche Gewerbe wie Bäckereien und Metzgereien sowie Restaurants konnten profitieren. Heute ist das selten geworden. Wir waren immer begeistert, die Soldaten und die ganze Technik zu sehen. Das fehlt den Jungen heute. Aber ja, die meisten Lehrer sind so links, dass sie nach nassem Schaf riechen, wenn's regnet.

  • Rob de Bob am 07.12.2019 18:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Armee für alle

    Währe eigentlich eine gute Sache, unsere Armee muss doch unter die Bürger. Es ist nach wie vor wichtig das in unserer Miliz Armee alle Politischen und Berufsgruppen vertreten sind. Ansonsten ist die Gefahr gross das nur noch sehr spezielle Leute Militärdienst leisten.

  • Hotwith am 07.12.2019 18:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sorry

    ist unterste schublade.schlechte idee.