Schicksals-Serie

14. Mai 2019 20:19; Akt: 15.05.2019 00:11 Print

«Ich würde mir lieber die Eingeweide rausreissen»

Sandra (29) leidet unter Endometriose. Sie spürt die starken Unterleibsschmerzen sogar, wenn sie Morphium verabreicht bekommt.

Sandra (29) leidet unter der unheilbaren Krankheit Endometriose. Auf Instagram schreibt sie unter @sandraliinia darüber.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Man sieht Sandra nichts an. Die 29-Jährige hat langes volles Haar und lacht viel und herzlich. Niemand würde ahnen, dass die Hundetrainerin manchmal tagelang sich vor Schmerzen krümmend im Bett liegt. Schon mit 13 hatte sie starke Regelschmerzen: «Ich schluckte vier bis fünf Ponstan-Tabletten, damit ich überhaupt zur Schule gehen konnte.» Mit 21 dann folgte die Diagnose: Endometriose. Seither wurde Sandra, die auf Instagram unter @sandraliinia über ihr Schicksal berichtet, schon dreimal operiert.

Jede 10. Frau ist betroffen

Endometriose zählt zu den häufigsten Frauenkrankheiten. 10 bis 15 Prozent der Frauen sind betroffen. Viele davon sind unfruchtbar. Bei der Endometriose findet sich Gebärmutterschleimhaut ausserhalb der Gebärmutter und kann jedes Organ betreffen. Die Ursachen der unheilbaren chronischen Krankheit sind nicht abschliessend geklärt. Die Therapie besteht meist darin, die Endometrioseherde operativ zu entfernen und den Hormonzyklus durch Medikamente zu blockieren.

(dp)