Hochpreisinsel

21. September 2016 20:23; Akt: 21.09.2016 20:23 Print

«Hautausschlag-Creme kostete das Sechsfache»

von B. Zanni - Schweizer Politiker verraten ihr Shopping-Verhalten und wann sie sich über Preisdifferenzen geärgert haben.

Schweizer Politiker erzählen, wie oft sie shoppen gehen und wann sie sich ärgerten.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Schweizer Konsumenten sollen nicht mehr diskriminiert werden. Darauf zielt die am Dienstag lancierte «Fair-Preis-Initiative» ab. Künftig sollen missbräuchliche Schweiz-Zuschläge verhindert werden, sodass die Konsumenten im Inland Produkte zu günstigeren Preisen kaufen können.

Umfrage
Wofür geben Sie im Alltag am meisten Geld aus?
76 %
6 %
3 %
5 %
1 %
2 %
7 %
Insgesamt 1918 Teilnehmer

Im Parlament sind bisher noch keine Gegenstimmen laut geworden. Auch Schweizer Politiker haben sich schon über zu hohe Preise geärgert. Im Video erzählen sie von ihren ärgerlichen Erlebnissen und verraten auch einiges über ihr Shopping-Verhalten.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bruno am 21.09.2016 20:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mund tot

    Über dieses Thema kann nicht weiter diskutiert werden weil die Preise schon zu lange jenseits von Gut und Böse sind. Wegen unserer Löhne darf ein Produkt etwas teurer sein, sicher nicht 6x teurer. Ein Hohn wäre schon bei 3x teurer.

    einklappen einklappen
  • D.N. am 21.09.2016 20:52 Report Diesen Beitrag melden

    Tatsache.

    Es liegt eben an jedem einzelnen all täglich! Ich mache das schon seit Jahren, was zu teuer ist, das lasse ich links liegen. Wenn alle dies so machen würden, so hätten wir auch schon viel erreicht.

    einklappen einklappen
  • Waterpolo1s am 21.09.2016 20:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch im Interesse der Politiker .. der

    Wenn es den Politiker auch ans Geld geht, dann geht etwas . lach .

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rolf R am 22.09.2016 19:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Blödsinn

    Der Bürger braucht auch viel Hautcreme. Bei den Politikern im Lande bekommt man zwingend Ausschlag.

  • Heidi Keller am 22.09.2016 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wir werden vertrieben

    Mit der AHV und ohne EL (ich wohne im eigenen, kleinen Häuschen) kann ich mir den Einkauf in der Schweiz nicht mehr leisten. Nun musste ich mich aufs Alter hin noch völlig umstellen und kaufe ein Mal pro Woche im nahen Ausland ein. Lebensmittel, Haushaltwaren, selten Bekleidung und Schuhe. Die finde ich hier manchmal auch im Secondhandshop oder bei Caritas. Traurig, aber unumgänglich.

  • Walter Schöni am 22.09.2016 10:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Preise

    ZB Voltaren dolo BRD 14.80 Euro 180gr Bei uns auf 180 gar aufgerechnet ca 40 Fr Berbanten 400ml 13-14 Euro Bei uns 26 Fr

    • Häschn Vogel am 22.09.2016 17:15 Report Diesen Beitrag melden

      Alles vergleichen

      Hast du auch schon mal die Löhne verglichen , du Schlaukopf?

    einklappen einklappen
  • Konsument am 22.09.2016 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    Never ever

    Nun sind diejenigen Politiker plötzlich still, nachdem sie die hohen Preise in der Schweiz verteidigt haben. Ich meinerseits habe solche Politiker nie gewählt und werde es auch künftig nicht mehr tun. Ebenso werde ich diejenigen Firmen nicht mehr beim Kauf berücksichtigen; auch wenn die Initiative angenommen wird; dazu hätten sie mehrere Möglichkeiten verstrichen lassen.

  • Walter K. am 22.09.2016 10:10 Report Diesen Beitrag melden

    Leider

    Ich lebe nicht schlecht, aber wenn alles bezahlt ist, bleiben mir als Rentner je nach Monat Fr. 150.- bis Fr. 200.- um Mal ein Kaffe zu trinken oder zu einem Nachtessen mit Freunden. So bin ich gezwungen, in einer Versandapotheke in Deutschland einzukaufen. Kleider, Schuhe etc. in Hongkong oder China (Fr. 20.- für schöne Hosen).