Leser nehmen Stellung

21. März 2017 19:39; Akt: 21.03.2017 19:42 Print

«Man sollte Schleicher bestrafen wie Raser»

von F. Dubler - Auch zu langsam fahrende Autofahrer können in bestimmten Situationen gebüsst werden. Nun erzählen die Leser, was sie von Schleichern halten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Thema der schleichenden Autofahrer bewegt die Leser: Fast 90 Prozent gaben bei der Umfrage unter 11'740 Teilnehmern an, von Schleichern genervt zu sein. Nur gerade 10 Prozent sehen sich als geduldige Autofahrer, die sich darüber nicht aufregen. Was die Leser an den Schleichern besonders nervt, lässt sich den Kommentaren entnehmen.

Umfrage
Nerven Sie langsame Autofahrer?
89 %
9 %
2 %
Insgesamt 19951 Teilnehmer

Gleiche Bussen gefordert wie für Schnellfahrer

Leser D. Mehr sagt beispielsweise: «Ich erlebe immer wieder solche Schleicher, die statt der erlaubten 100 km/h nur zwischen 60 und 80 km/h fahren und eine Kolonne hinter sich herziehen. Kein Wunder, dass sich dann genervte Fahrer/Innen zu Überholmanövern hinreissen lassen!»

Dem pflichtet Peter Furrer bei und fordert: «Man sollte die Schleicher genau gleich bestrafen wie Raser. Wer 30 zu langsam schleicht, gibt den Ausweis ab!»

Es gebe Leute, die arbeiten müssen und nicht ständig Zeit hätten, bis zu 20 km/h langsamer zu fahren, sagt Leser Mike. «Schweiz: das Land der Autoschleicher und Egoistenfahrer!»

Kurzer Beschleunigungsweg auf der Autobahn

Viele User regen sich vor allem über Autofahrer auf, die zu langsam auf die Autobahn fahren oder ständig links bleiben. «Generell ist es mir egal, wenn jemand langsamer fahren möchte, aber das Rechtsfahrgebot sollte beachtet werden», so Leser Fydagh.

Zudem sei es mühsam, auf der Beschleunigungsspur mit 60 hinter jemandem herfahren zu müssen.«Lasst uns endlich rechts überholen. In anderen Ländern geht das ja auch», fordert Hubit.

Gründe für zurückhaltendes Fahren sehen die Leser verschiedene. «Der Blitzerwahn von Vater Staat zeigt Wirkung!», so User Bimbo77. Das schrecke viele ab. Das angezeigte Tempo auf dem Tacho zeige zudem meist eine etwas höhere Geschwindigkeit an, als man effektiv fahre, halten andere fest.

Wie auch die Kantonspolizei Zürich schon erwähnte, ist die Verlangsamung des Tempos häufig in der Ablenkung begründet. «Oft sind die Autofahrer abgelenkt, sei es durch Mitfahrer oder Telefonieren», meint User Lip_67. Die meisten Fahrer, die schleichen und Zickzacklinien fahren würden, hätten das Handy am Ohr oder würden SMS schreiben, meint auch Leserin Suzanne.

«Warum so gestresst?»

Aber nicht alle Leser finden Schleicher doof. Einige ärgern sich auch über die Drängler. «Es gibt auch viel zu viele stressige Autofahrer, die nahe aufschliessen und viel zu schnell fahren. Da nehme ich mir lieber fünf Minuten mehr Zeit und fahre etwas früher los», sagt Leser Giorgio. Und Slow Driving findet, die angeschriebenen Tempolimiten seien absolute Höchstgeschwindigkeiten, die nur bei optimalen Bedingungen, gutem Tageslicht und wenig Verkehr zu vertreten seien.

Felix Heinzer fragt denn auch die anderen Leser: «Warum sind eigentlich alle so gestresst? Ich komme auch gern zügig voran und nutze die Höchstgeschwindigkeiten aus. Fährt mal jemand langsamer, was solls? Hauptsache, ich erreiche sicher mein Ziel.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chupi am 21.03.2017 19:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Absolut...

    ... richtig, denn Schleicher behindern den Verkehr!

    einklappen einklappen
  • Christus am 21.03.2017 19:53 Report Diesen Beitrag melden

    Einfachste Lösung ohne Bussen

    Gegen die linksfahrenden Schleicher gibts eine einfache Lösung, welche seit Jahren torpediert wird. Hebt das Rechtsüberhol-Verbot auf und wir haben keine Linksfahrenden Egositen mehr, ich brauche meine Lichthupe nicht und alle sind glücklich!

    einklappen einklappen
  • debij am 21.03.2017 19:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schleicher bestrafen

    Wenn man einfach das Tempo einhalten würde, dass man Fahren darf, wäre die Gefahr geringer dass gefährliche Überholmanöver durchgeführt werden... Weil man stress hat oder einfach NORMAL fahren möchte. aber wenn jemand im 80ger einfach nötig hat nur 50 zu fahren denke ich wird jeder ungeduldig, besonders die arbeitenden. Ich bin jeden Tag viiele Kilometer unterwegs, und jeden tag habe ich ein schleicher vordan, und zu 99% sind es Senioren die kaum mehr aus der Scheibe schauen können. sorry aber tatsache. ( nicht ALLE sind so!)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Castrol am 23.03.2017 00:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überforsichtige möchtegern Polizisten

    von überforsichtigen, ängstlichen (wenn schon nur ein Spurwechsel eine Herausforderung wird für gewisse Verkehrsteilnehmer) bis zu arrogante und ganz bewusste Linksfahrer, die entweder gerne "Polzei spielen" oder einfach eine gewisse Macht empfinden andere an der NORMALEN Fahrt/Überholmanöver zu hindern. Ach ja, dann gibt es noch diejenigen die nie weder in den Rückspiegel noch Tacho schauen...einfach "nach mir die Sinntflut".......ja und wer wird ganz schwer gebüsst?!?!

  • Sandra am 22.03.2017 21:47 Report Diesen Beitrag melden

    Schleicher nerven gewaltig

    Ich bin täglich und zu unterschiedlichen Zeiten auf der Strasse. Die Schleicher sind wirklich ein lästiges Phänomen. Bewusstes langsamfahren sollte tatsächlich bestraft werden. Wer aus Angst oder Übervorsicht meint, innerorst bloss 40 und ausserorts irgendwas zwischen 60 und 70 fahren zu müssen, der soll doch bitte die ÖV benutzen. Es gibt auch kein Auto, egal wie es motorisiert ist, das 500m bis 2000m braucht, um ausserorts auf 80km/h zu beschleunigen. Rasern begegne ich praktisch nicht, wenn dann auf der Autobahn. Aber nervige, unsicher fahrende Tagträumer habe ich jeden Tag vor der Haube.

  • Selbst Überschätzung am 22.03.2017 19:13 Report Diesen Beitrag melden

    So oder so

    Wenn Jeder so Fahren würde wie Ich, wäre die Welt in Ordnung!!

  • Eugen Messer am 22.03.2017 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    Vorsichtiger Flotter

    Sicher kennen Sie auch diejenige oder denjenigen Fahrer(in), welche(r) ausserorts auf übersichtlicher Strecke übervorsichtig mit 65-70 Km/h herumzuckelt nur um anschliessend innerorts mit 60 Km/h seinen Blitz oder Stern auf der Motorhaube lärmwirksam vorführen zu können.

  • Dani am 22.03.2017 14:14 Report Diesen Beitrag melden

    Ich zitiere Peach Weber:

    Schon krass, wie jetzt alle glaube, sie müssen hier den Tarif durchgeben und proklamieren, dass die Strasse ihnen gehöre. Ich zitiere hierzu gerne Peach Weber: "Es gibt Leute, die steigen zu einem Super Chlapf aus... und dann sind sie niemand mehr".