Lied für guten Zweck

09. Dezember 2019 14:51; Akt: 09.12.2019 20:22 Print

Das ist der neue Weihnachtssong der SBB

Mit einem Weihnachtssong sammelt die SBB Spenden. Kommunikationschefin Kathrin Amacker sagt im Interview, wie es dazu gekommen ist.

Mit dem Song «Zäme unterwägs» sammelt die SBB Geld für die Glückskette. Gesungen wird das Lied von 100 SBB-Mitarbeitern.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Frau Amacker, wieso sammelt die SBB mit ihrem Weihnachtssong Geld für die Glückskette?
Es ist eine Aktion, um unseren Kunden Danke zu sagen und Menschen in Not zu helfen. Die Glückskette haben wir ausgewählt, weil es eine schöne Schweizer Organisation ist, die in der Bevölkerung ein hohes Vertrauen geniesst.

Umfrage
Singen Sie gerne Weihnachtslieder?

Wer wird damit genau unterstützt?
Die Glückskette unterstützt eine breite Auswahl an Projekten. Das Geld ist nicht an einen Zweck gebunden.

Hundert SBB-Mitarbeiter singen für guten Zweck

Welcher Teil der Erlöse geht an die Glückskette?
Es geht alles an die Glückskette. Ausser Providergebühren, die wir an iTunes abgeben müssen. Die Produktionskosten für den Song und das Musikvideo übernimmt die SBB.

Wie wurden die Mitglieder des Chors rekrutiert?
Es ist uns nicht darum gegangen, Sänger zu rekrutieren oder die besten Stimmen auszuwählen. Wir haben in unserem Intranet ausgeschrieben, dass wir Leute suchen. Das hat ein grosses Echo gefunden: 150 Mitarbeitende aus allen Regionen haben sich gemeldet, hundert sind schliesslich an den Aufnahmetermin gekommen. Sie arbeiten innerhalb der SBB in den unterschiedlichsten Bereichen: Am Gleis, im Büro oder in den Zügen. Die meisten kannten sich nicht einmal.

Wie oft probte der Chor?
Der Chor hat sich nur einmalig für die Aufnahmen im Industriewerk in Olten getroffen, aber viele haben intensiv zu Hause geübt. Und unter den Sängern ist schon die Idee entstanden, weiterzumachen.

Wieso hat sich die SBB nach dem Weihnachtszug für einen Song entschieden?
Wir hatten in den letzten Jahren immer eine Weihnachtsaktion. Dieses Jahr entschieden wir uns für ein Lied, weil Singen etwas Traditionelles ist und zu Weihnachten dazugehört. Und Musik spielt bei der SBB sowieso eine wichtige Rolle, es wird ja jede Ansage von einem Klang begleitet.

Für die SBB war es in vielen Belangen ein schwieriges Jahr. Hat sich das auf die Motivation ausgewirkt oder stehen die Leute nun umso mehr zusammen?
Es war ein herausforderndes Jahr, nicht nur betrieblich, sondern auch emotional. Aber die SBB fühlt sich nicht nur als Unternehmen, sondern auch als Familie. Und als Familie steht man zusammen, in guten wie auch in schlechten Zeiten. Es hat also eher ein Zusammenrücken gegeben. Unsere Mitarbeitenden geben jeden Tag das Beste, um unsere Kunden ans Ziel zu bringen, auch wenn es uns nicht jeden Tag gleich gut gelingt.

Wird der Song wie im Musikvideo bald auch durch die Bahnhofslautsprecher schallen?
Nein, das machen wir nicht. Weil diese Durchsagen wirklich zur Information der Kunden bestimmt sind. Wir wollen sie nicht brauchen, um uns selber zu inszenieren. Auch auf den grossen Bahnhof-Screens werden wir das Video nicht zeigen. Ohne Ton macht das keinen Sinn. Aber im Film geht das.

Sehen Sie den SBB-Chor oben im Video.

(pro)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rolf Baumann am 09.12.2019 15:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sympathisch und das Herz am rechten Fleck

    Sehr sympathische Aktion und zeigt, dass die Mitarbeitenden das Herz am rechten Fleck und viel Herzblut für die Firma, die Kunden und die Schweiz haben. Sympatisch umgesetzt!

  • Spaniel am 09.12.2019 16:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke SBB - Mitarbeiter

    Sehr schön gemacht und gut inszeniert. Wünsche allen Mitarbeitern an der Front eine fröhliche Weihnachtszeit. Herzlichen Dank - es hat zumindest mein Herz erwärmt.

  • Fabienne am 09.12.2019 16:23 Report Diesen Beitrag melden

    Danke SBB

    Grossartige Aktion - das Lied ist ein richtiger Ohrwurm geworden. Danke an die ganzen Beteiligten, die tagtäglich dafür sorgen, dass wir von A nach B kommen! Wünsche allen eine tolle, besinnliche Zeit!

Die neusten Leser-Kommentare

  • gegen teuren öV am 10.12.2019 18:53 Report Diesen Beitrag melden

    warum CEO einstellen

    Das sind auch Lohnbezüger, die viel kassieren und kein Risiko tragen

  • Der jenige am 10.12.2019 11:37 Report Diesen Beitrag melden

    Ja klar

    Als ob die SBB nicht genug geld verdient. nein lieber ne spende organisieren anstatt das eigene geld dafür zu verwenden. Ausserdem anstatt so ein gugus zu machen sollte die SBB lieber mal ihre pünktlichkeit und ihren fahrplan in griff bekommen.

  • Babette am 10.12.2019 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Wau, ihr seid ja Ausbau fähig. Viel besser als der erste Song. Hat schmiss und verbreitet Fröhlichkeit. Weiter so, und allen eine schöne Weihnachtszeit, an welchem Posten am 24 Dez. ihr auch arbeitet oder zu Hause seid.

  • Lustig am 10.12.2019 11:00 Report Diesen Beitrag melden

    Warum singt Meyer nicht?

    Ich hätte mir Meyer an vorderster Front mit Mikrofon gewünscht. Das wäre echt lustig gewesen! :-)

    • Sehr lustig am 10.12.2019 11:19 Report Diesen Beitrag melden

      @Lustig

      Wenn Meyer gesungen hätte, hätte es nicht Geld, sondern Einzahlungsscheine gehagelt!

    einklappen einklappen
  • Galaxus TV Spot ähnlich am 10.12.2019 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    erschreckend, kanns nicht mehr hören

    Habe ein Vermögen ausgegeben, dass sie Aufhören zu singen, scheinbar war es zu wenig.