Blinde Daniela (26)

20. Mai 2019 20:30; Akt: 23.05.2019 13:07 Print

«Eine OP, damit ich wieder sehen kann? Nein, danke»

von D. Pomper - Daniela Moser ist jung und stark sehbehindert. Sie sagt: Um glücklich zu sein, brauche sie kein Augenlicht.

Daniela Moser (26) erzählt in der Videoreportage, was sie machen würde, wenn sie wieder sehen könnte.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Sehende glauben, Blinde hätten keinen grösseren Wunsch, als endlich sehen zu können. Doch ist das wirklich so?

Das haben wir die 26-jährige Daniela Moser gefragt - und sie in ihrem Alltag begleitet. Die Bernerin hat ein Restsehvermögen von 0.001 Prozent. Das heisst, sie erkennt noch hell, dunkel und Farben.

Nachtrag: Verschiedene Leser haben in den Online-Kommentaren Daniela Moser vorgeworfen, von einer IV-Rente zu leben. Dem ist nicht so. Daniela Moser arbeitet beim Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverband und bezieht keine IV.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Julia am 20.05.2019 20:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wow Hut ab

    Hut ab von der Daniela das sie diese Einstellung hat . Ich kann mir vorstellen was das für sie heisst Blind zu sein. ich wünsche ihr alles gute auf dem weiteren Lebensweg und das sie weiter so stark ist .

  • IMBI am 20.05.2019 20:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respekt

    Liebe Daniela ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft!!!! So viele Menschen die keine wirklichen Problem haben aber trotzdem "denken" das Sie Unglücklich sind, könnten viel von Leuten wie Dir lernen!!!

  • Georgios am 20.05.2019 20:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffnung

    Vielleicht gibt es einmal für die Blinden und Sehschwäche ein Wunder in der Forschung,ich bewundere die Blinden ,wie die ihren Alltag meistern.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Der die Welt nicht versteht am 21.05.2019 20:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht so viel kraft bravo

    das kann ich mir gut vorstellen man lebt in eine eigene Welt und kann sich die in der fantasy anders gestalten aber Hut ab ich weiss nicht ob ich die kraft hätte bravo

  • Riichä Richi am 21.05.2019 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hut ab

    Meinen grössten Respekt vor Daniela, wie sie ihr Leben meistert und sich zu einer starken Persönlichkeit entwickelt hat. Ich finde es auch gut, dass sie die Angelegenheit angesprochen hat, bezüglich blinden Menschen in der Öffentlichkeit zu helfen. Arbeitgeber sollten sich bezüglich blinden Menschen offener zeigen.

  • Willi Schneider! am 21.05.2019 18:20 Report Diesen Beitrag melden

    OP - ich würde es tun

    ich sehe auch immer weniger wegen AMD. Gerne würde ich in USA eine Augen-OP machen lassen, doch US$ 850000 pro Auge kann ich mir nicht leisten (fast eine Mio. pro Auge). Wäre schön wieder alles sehen zu können, im Fernsehen alles wieder erkennen, Zeitung und Bücher lesen etc.

  • mr. x am 21.05.2019 14:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lass dich operieren!

    ehm ja ne is klar... lass dich operieren dann wirst du noch glücklicher.. wenn ich an all die sonnenuntergänge und videospiele denke...

  • Donald Trump am 21.05.2019 14:22 Report Diesen Beitrag melden

    Fragwürdige Aussage

    von allen Behinderungen ist blind sein, wohl die mit Abstand schlimmste. Man sollte jede kleinste erdenkliche medizinische Chance wahrnehmen. Um glücklich zu sein, brauche sie kein Augenlicht, das kann mir doch keiner erzählen.