Stürmisches Wetter

20. November 2016 11:34; Akt: 24.11.2016 18:22 Print

«Riesen-UFO über dem Kleinen Matterhorn»

In den Alpentälern und den Bergregionen bläst ab heute Sonntag ein kräftiger Wind. Dieser lässt unter anderem auch sogenannte Föhnfische entstehen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Riesen-UFO über dem Kleinen Matterhorn», meldet Leser-Reporter Toni Kunz. Das Bild aus dem Wallis zeigt tatsächlich eine runde Wolkenformation über der Bergspitze. «Es könnte auch ein Heiligenschein sein.» Doch mit Ausserirdischen oder göttlichem Segen hat das Phänomen wenig zu tun. Roger Perret von Meteonews klärt auf: «Es handelt sich um einen Föhnfisch. Diese Wolkenbildung ist typisch für den Südwind.»

Umfrage
Mögen Sie Föhnwetter?
34 %
19 %
16 %
23 %
8 %
Insgesamt 917 Teilnehmer

Bei einer starken Strömung sei es nicht unüblich, dass sogar viele Lenticularis, wie die Wolkenbildung auch genannt wird, beieinander entstehen. Zwar wurde das Leser-Bild bereits am 28. Oktober aufgenommen, trotzdem passt es zur aktuellen Wetterlage. Und da die Meteorologen in den kommenden Tagen für die Bergregionen und Föhntäler stürmisches Wetter prognostizieren, dürften damit auch weitere Föhnfische auftauchen.

13,1 Grad in der Nacht

Der Höhepunkt des windigen Wetters wird am Montag erwartet. Der Föhn zieht sich allerdings bis Mitte Woche hin, erklärt Perret. Schon jetzt bläst er in einigen Gebieten den Bewohnern kräftig um die Ohren: In Les Diablerets VD wurde bis Sonntagmorgen beispielsweise eine Spitzengeschwindigkeit von 118 Stundenkilometern gemessen. Im Vergleich zu den erwarteten Höchstgeschwindigkeiten ist das aber kaum der Rede wert. «Nächste Woche zieht es deutlich an, dann können es 130 bis 150 Stundenkilometer werden», so Perret.

Mit dem Föhn steigen in den betroffenen Regionen auch die Temperaturen, teilweise bis auf 20 Grad. Das zeigte sich bereits am Sonntagmorgen. So wurden etwa in Schattdorf UR im Verlauf der Nacht 13,1 Grad gemessen.

Flachland-Bewohner bemerken von den Wetterkapriolen jedoch kaum etwas. Sie bleiben vom Föhn verschont. Der Fallwind entsteht üblicherweise auf der dem Wind abgewandten Seite von Gebirgen und bringt milde Temperaturen mit sich, weil sich die Luft beim Herabsinken erwärmt. Da das Flachland davon verschont bleibt, sind hier in den kommenden Tagen auch die Temperaturen entsprechend tiefer. Am Sonntag erreichen sie neun bis dreizehn Grad. Am Montag werden rund 10 Grad erwartet, während sich Sonne und Wolkenfelder abwechseln.

Die aktuelle Wetterprognose sehen Sie hier:

Wintersportler müssen sich in den Bergen auf folgendes Wetter gefasst machen:

Der aktuelle Strömungsfilm:

(vro)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Faseee1996 am 20.11.2016 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Voll krass...

    Das erlebt man ja nur selten! Echt DER HAMMER!

    einklappen einklappen
  • Ufologik am 20.11.2016 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Wie wahr..

    Da habt ihr ja wieder einen schönen Artikel missbraucht um das UFO ein Bisschen näher an die Menschen zu bringen. Oder seit ihr das die es an euch selbst näher bringen müsst um nicht einen Herzinfarkt zu erleiden wenn sie dann wirklich kommen und sich zeigen? Die Falschen natürlich erstmals, die Falschen wie ihr sie auch seit.. Nicht wahr?

    einklappen einklappen
  • Claro am 20.11.2016 19:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wolkengebilde

    Schöne Bilder! Leider sah ich in den letzten Tagen vorwiegend Chemtrails und die sich daraus bildenden "Wolken", wenn ich zum Himmel schaute.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Olaf-Detlef am 21.11.2016 13:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heiligenschein

    Eines Zermatter Hoteliers habe gemeint, die seien alle schon weggeflogen, da blieb anscheinend noch einer.

  • Enttäuschter Leser am 21.11.2016 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Klicks nötig?

    Wiso wird eine Wolke als riesiges UFO bezeichnet wenn es ganz klar ist dass es sich um eine Wolke handelt?

  • Marko0912 am 20.11.2016 23:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    komische Sache

    Also ich weiß nicht wie ihr das sieht aber vor paar jahren hatt es keine einzige solcher Sichtungen gegeben und seit kurzem Gipt es solche Sichtungen und auch auf Wetter Radar kommen so kommische Kreise ich weiß zwar nicht warum oder wiso aber kommisch ist das auf jeden Fall.

    • Roberto am 21.11.2016 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Marko0912

      Interessanterweise stiegen die Sichtungsbilder seit es Handykameras gibt! Ob es da einen Zusammenhang mit der Handystrahkung gibt? :)

    • uti am 21.11.2016 12:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Marko0912

      genau bei uns kam letztes so eine komische transparente flüssigkeit vom himmel das war komisch hab mich mit dem stgw90 im keller verbarikadiert!!

    einklappen einklappen
  • Bärgfee am 20.11.2016 22:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    einzigartig

    Wow , atemraubend ! Ein beeindruckendes Bild das nur die Natur "herzaubern " kann ....

  • Sina Gossweiler am 20.11.2016 20:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Retro

    Erinnert mich an Zelda Ocarina of Time ;-)

    • joj am 20.11.2016 22:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sina Gossweiler

      ach ja stimmt. kommt mir auch grad die sicht aus kakariko in den sinn :)

    einklappen einklappen