Slang

15. Februar 2019 13:40; Akt: 15.02.2019 19:00 Print

«Ueli» verdrängt «Alte», «Digga» oder «Brate»

Der Jugendslang treibt manchmal seltsame regionale Blüten: So wird im Toggenburg «Ueli» statt «Alte» verwendet. Was ist bei dir fancy?

storybild

«Ueli» statt «Alte» oder «Brudi»: Welcher Begriff hat sich in deiner Region durchgesetzt? (Bild: istock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Alte», «Brudi» oder «Digga» sind in der Jugendsprache kaum mehr wegzudenken. Ob auf dem Pausenplatz oder im Bus – in fast jedem Satz hängen Jugendliche diese Ausdrücke an: «Hey Alti, zäppemer eini?» («Hallo Freundin, rauchen wir eine?») oder «Das Game isch voll porno, Brate» («Dieses Spiel ist echt cool, Bruder»).

Im sankt-gallischen Toggenburg hat sich unter Jugendlichen eine andere Wortkreation durchgesetzt: «Ueli, isch das din Ernscht?» oder «Da isch krasse Shit, Ueli». Der vor allem früher in der Region weit verbreitete Name hat die Begriffe «Alte», «Digga» oder «Brudi» verdrängt.

Gibt es in deiner Region ähnliche Slangblüten? Welche besonderen Begriffe haben sich bei dir als Ersatz für «Alter» & Co. etabliert? Woher stammen sie und wie werden sie verwendet? Teile uns die besten Ausdrücke mit.

(rol)