FDP-Motion

06. Oktober 2018 10:02; Akt: 06.10.2018 10:02 Print

14-Jährige sollen ohne Prüfung aufs E-Bike dürfen

FDP-Nationalrätin Daniela Schneeberger will 14- bis 16-Jährige vom Töffli aufs E-Bike locken.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer unter 16 Jahre alt ist und ein E-Bike fahren will, muss eine Prüfung ablegen. Mit dem Führerausweis der Kategorie M dürfen Töffli wie auch langsame E-Bikes gefahren werden. Viele entscheiden sich fürs Töffli. Das will Daniela Schneeberger, FDP-Nationalrätin, jetzt ändern, wie der «Tages-Anzeiger» (Artikel online nicht verfügbar) berichtet.

Umfrage
Was findest am coolsten?

Weil das Schulkonkordat Harmos zu längeren Schulwegen führe, seien viele Schüler auf ein Fahrzeug angewiesen. Das Töffli habe «negative ökologische und sportliche Konsequenzen», sagt Schneeberger. Daher will sie das E-Bike für Teenager attraktiver machen.

In einer Motion fordert die FDP-Nationalrätin, dass E-Bikes mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde prüfungsfrei gefahren werden dürfen. Die Beratungsstelle für Unfallverhütung steht der Motion wegen Sicherheitsbedenken «eher kritisch» gegenüber. BfU-Sprecher Nicolas Kessler will daher die Prüfungspflicht für 14- bis 16-Jährige beibehalten.

(20M)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Naria am 06.10.2018 10:19 Report Diesen Beitrag melden

    Prüfung bitte für alle

    Eigentlich sollte es für diese Prüfung keine Altersbeschränkung geben. Wenn ich sehe wie manchmal die Alten gefährlich auf ihren E-Bikes herumrasen.

    einklappen einklappen
  • heno am 06.10.2018 10:13 Report Diesen Beitrag melden

    E-Bike

    Super, noch mehr Unfälle auf kosten der Allgemeinheit, Noch mehr E-Biker auf Trottoir, Wander-,Wald- und Flurwegen. Alle Fahrräder bis 25km/h sollten den Mofa gesetzlich zugeordnet werden.

    einklappen einklappen
  • Gabriela am 06.10.2018 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine gute Idee

    E-Bikes sind gefährlich! Sie sind leise und oft für Velofahrer etc spät hörbar. Wenn es zu einem Unfall kommt, muss der E-Biker gut reagieren können. Ausserdem sollte jeder motorisierte Verkehrsteilnehmer eine Prüfung ablegen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Motto am 08.10.2018 13:09 Report Diesen Beitrag melden

    Motor=zahlen und Nr. und Helm

    Solex Oldie mit Helm e-bike ohne. Ab sofort gelbe Nr. für alle e-bike und zahlen mit Motor. Velowege und Streifen kosten viel Geld.

    • Inkgonito Spastiko am 08.10.2018 20:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Motto

      Zusammengekratzte auf dem Asphalt einmassierte Velofahrer/innen kosten auch viel Geld. Ich verstehe nicht, weshalb Fahrradlenker teils so dermase rücksichtslos sind. Da muss ich leider zugeben und sagen, dass mir eine Zulassung für E-Bike in der Schweiz nicht schmeckt. Das muss nochmals genauer unter die Lupe genommen werden. Alte Opis mit Visierhelme die aussehen wie der Mann im All und fahren auf der Strasse wie ein angeschossenes Huhn.

    • Ruth Birbaumer am 12.10.2018 07:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Motto

      Soso.Für die Töfli mus mann,eine Prüfung mache.!! Aber für dir Elektro Velo nicht! Das finte ich,aber schon etwas fraglich! Schaut doch mal die Umfäle raten an!!Einmal sagt man,man müste die Prüfung ein führen und dan wieder nicht. Geht doch nochmals über Bücher !!

    einklappen einklappen
  • Töfflibueb am 08.10.2018 11:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frechheit

    Ein Töffli gilt als Mofa also als motorisiertes Fahrrad. Ein e-bike gilt, trotz Motor, als Velo. Da besteht schon ein grundlegender Mangel in der Gesetzgebung. Und dann gibt es noch e-bikes die 45 kmh und mehr fahren und Töfflis dürfen nur 35 fahren. Töfflis sind meiner Meinung nach viel sicherer da man sie auch kommen hört und sie nur 35 fahren (legal)

    • töffli ischs geilste am 08.10.2018 19:43 Report Diesen Beitrag melden

      Frechheit

      Find ich auch so das ist doch eine Frechheit und sowieso wieso müssen Mofas einen Motorrad Helm haben und 45 e-bikes nich oder Velo Helm

    einklappen einklappen
  • Rolf Lehner am 08.10.2018 10:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Velo und Gesetz, zwei Welten treffen sich.

    Ja, warum auch eine Prüfung? Die Velofahrer halten sich doch sowieso an keine Art von Gesetz und fahren mit oder ohne Prüfung wie die Gestörten.

  • S@m.W am 08.10.2018 09:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jawohl

    Das ist doch eine super Idee, das gibt noch mehr Verkehrsunfälle

  • Eduard J. Belser am 08.10.2018 07:12 Report Diesen Beitrag melden

    Zweitaktstinker aus dem Verkehr ziehen

    Weshalb locken? Es wäre schon längst an der Zeit diese unsäglich lärmenden und stinkenden Zweitakt-Geschwüre per Gesetz ins Museum oder auf den Schrottplatz zu verbannen. Was an diesen jämmerlichen Zweitaktstinkern cool sein soll, habe ich nie begreifen können. E-Bikes mit Motorunterstützung bis 25 km/h sollten ab 14 gefahren werden dürfen, aber die Veloausbildung an den Schulen müsste verbessert werden.

    • Kutscher am 08.10.2018 08:14 Report Diesen Beitrag melden

      Vierbeiner auch

      Also was gewisse Pferdegespanne auf der Strasse für einen Mist hinterlassen. Das geht gar nicht. Und all das CO2 dieser Vierbeiner.

    • Tobias Rhyner am 08.10.2018 08:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Eduard J. Belser

      Thypische Öko freaks. Das Töffli ist und bleibt ein Kultobjekt..

    einklappen einklappen