Schwierige Kühlung

28. Juni 2019 04:49; Akt: 28.06.2019 04:49 Print

Flughafen lässt Passagiere bei 47,2 Grad warten

Schweissausbrüche beim Boarding: Die Temperatur in einer Fluggastbrücke am Zürcher Flughafen erreichte 47 Grad. Einige Airlines führen nun «Hitzeboardings» durch.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

47,2 Grad Celsius zeigte am Mittwoch das Thermometer in einer Fluggastbrücke. Ein Leser schoss am Flughafen Zürich ein Foto davon: «Das ist eine Zumutung für jeden Fluggast, der in der Fluggastbrücke auf das Einsteigen warten muss.» Es sei leider nicht das erste Mal, dass ihm das aufgefallen sei, so der 20-Minuten-Leser. «Jeden Sommer ist es das gleiche Problem, und der Flughafen Zürich macht nichts dagegen.»

Umfrage
Musstest du auch schon mal in einer viel zu heissen Fluggastbrücke warten?

Auf Anfrage von 20 Minuten reagiert der Flughafen Zürich mit Verständnis: «Wir können den Unmut sehr gut nachvollziehen. Es ist unangenehm, wenn man längere Zeit in einer heissen Fluggastbrücke warten muss», so Sprecher Philipp Bircher. Leider habe der Flughafen in diesem Fall technisch kaum Möglichkeiten, da es sich bei den Brücken um kein abgeschlossenes Gebäude handle.

Klimaanlage wäre unverhältnismässig

Fluggastbrücken seien als Durchgang konzipiert, weshalb eine Kühlung schwierig sei, so Bircher. «Die Brücken sind zwar teilweise belüftet. Würde man die Anlagen jedoch kühlen, würde sehr viel Energie verschwendet.» Das sei gerade unter Umweltaspekten heikel. Es wäre zudem unverhältnismässig, eigens für die wenigen sehr heissen Tage eine Klimaanlage einzubauen.

Bircher weist ebenfalls darauf hin, dass Fluggastbrücken nicht für eine längere Verweildauer gedacht seien. In der Regel würden die Airlines und Bodenabfertigungsunternehmen den Boardingprozess entsprechend effizient organisieren.

Spezielles «Hitzeboarding»

«Einige Airlines führen in Anbetracht der derzeitigen Temperaturen zudem ein spezielles ‹Hitzeboarding› durch», so Bircher. Ziel dabei sei, dass Passagiere nur tröpfchenweise vom kühlen Terminalgebäude in die Fluggastbrücke gelassen werden und so ohne langem Verweilen möglichst schnell ins Flugzeug einsteigen könnten.

(mm)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jasmine am 28.06.2019 05:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So what?!

    Das ist wohl eher jammern auf hohem Niveau! Mann kann ja auch vor der Brücke warten bis das Gedränge weniger wird! Eine Klimaanlage dirt einzubauen macht wohl eher keinen Sinn!

    einklappen einklappen
  • H.B. am 28.06.2019 05:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sommer

    Es ist Sommer und nicht Winter! Das gejammer die ganze Zeit. Besser geniessen

    einklappen einklappen
  • Tarzan1964 am 28.06.2019 05:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    warmtager

    geh einfach später rein oder qls erster dann ist das Problem behoben. Mach nicht so ein Theater es i tressiert keiner, wir haben alle etwas warm. Bringt Temen die intresant sind und was nutzen nicht solchen Quatsch das niemand hören möchte.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Léman93 am 30.06.2019 23:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warmduscher / Wichtigtuer

    Oh Gott. Wieder so ein Warmduscher der immer seinen Luxus braucht. Arbeiten Sie mal in Indien oder Emiraten etc. auf Baustellen oder steigen dort ins Flugzeug. Da ist alles normal und hier fangen wir an zu weinen. Kommt mal wieder runter auf den Boden. Das kann es mal geben und wird es zukünftig vermehrt geben. Aber im Schwimmbad liegen wir bestimmt an der Sonne.

  • S.O. am 29.06.2019 14:54 Report Diesen Beitrag melden

    Handgepäck

    Ja, wenn man nicht tonnenweise Handgepäck hätte, könnten auch alle schneller einsteigen.

  • MrX8600 am 29.06.2019 08:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klimagerät

    Wette, dass sind die Freitagsstreiker die jetzt ein Klimagerät fordern... Klimastreik ist erst wieder ende August

  • Stuker Kim am 29.06.2019 07:10 Report Diesen Beitrag melden

    Handgepäck fördert Problem

    Das Bodenpersonal wird bereits seid einer Woche instruiert reduziert zu boarden damit sich möglichst keine Passagiere in der Fluggastbrücke aufhalten müssen. Wenn Jeder sich an der Regeln bezüglich erlaubte Menge und Größe an Handgepäck halten würde, dann ginge es auch beim Einsteigen flotter voran. Das Verstauen von zu viel und übergroßes Handgepäck kreiert einen Rückstau weil es den Durchgang im Flugzeug blockiert und deswegen die folgenden Passagieren warten müssen.

  • Ari Leumann am 29.06.2019 06:39 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Steigen

    als letzter einsteigen und das Problem(chen) ist gelöst.