Hoher Kurs im Europa-Park

20. September 2019 10:11; Akt: 20.09.2019 15:37 Print

Wer mit Geschenkkarte zahlt, zahlt drauf

Frust für die Schweizer Gäste im Europa-Park: Gemäss mehreren Besuchern rechnet der Park bei Gutscheinen mit einem Umrechnungskurs von 1.25 Franken.

So sieht der Europapark ein Jahr nach dem Brand aus. (Video: T. El Sayed)
Zum Thema
Fehler gesehen?

5,6 Millionen Besucher zählte der Europapark letztes Jahr. Rund jeder fünfte Gast kommt aus der Schweiz. Beliebt sind auch die Geschenkgutscheine, die in der Schweiz unter anderem bei der Post erhältlich sind. Die Geschenkkarten kann man mit einem Betrag von 20 bis 500 Franken aufladen und am Eingang des Parks aktivieren. Einlösen lassen sie sich anschliessend im ganzen Europa-Park.

Schweizer sollten jedoch auf den Kauf und die Benützung der Europa-Park-Geschenkkarte verzichten, wie die Konsumentenzeitschrift «K-Tipp» berichtet. Gemäss mehreren Besuchern rechne der Park mit einem schlechten Umrechnungskurs von 1.25 Franken. So seien einem Gast für 200 Franken 160 Euro angerechnet worden – weit über dem Durchschnittskurs der letzten 12 Monate, der bei etwa 1.12 Franken lag.

«Der Wechselkurs wurde bereits angepasst»

Wie der Europa-Park auf Anfrage der Zeitung schreibt, verwende man den aktuellen Notenkurs. Man erlaube sich aber, «für den Handlingaufwand» einen Zuschlag hinzuzufügen.

Auf Anfrage von 20 Minuten schreibt Sprecherin Lisa Heyl, dass der Wechselkurs mehrmals pro Jahr angepasst wird. «Da die Kurse ständig in Bewegung sind, entsteht in gewissen Zeiträumen eine Situation, welche die Marktverhältnisse nicht optimal abbilden», sagt Sprecherin Lisa Heyl. Die aktuelle Anpassung habe am 19. September stattgefunden. Der Wechselkurs wurde angepasst. «Wir nehmen Anregungen unserer Gäste sehr ernst und werden unsere Systeme entsprechend überprüfen», so Heyl.

(dk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ein Leser am 20.09.2019 11:07 Report Diesen Beitrag melden

    Sicher nicht in Franken

    Wenn ich Geschenkkarten vom Europapark kaufe dann zahle ich diese in Euro und lade sie in Euro wieder auf.

  • Hans Harro am 20.09.2019 10:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    normal

    wenn ich mir EUR in der Schweiz zahle, habe ich auch schon öfter draufgezahlt. Ist wohl normal. Und was in der Schweiz als selbstverständlich gilt, darf sicher auch in Deutschland passieren......

    einklappen einklappen
  • Tomi am 20.09.2019 10:38 Report Diesen Beitrag melden

    Immer Geld statt Gutscheine verschenken

    Warum werden diese Informationen nicht auch vor dem Kauf von Gutscheinen Mitgeteilt? Da würde sich wahrscheinlich einige dazu entscheiden, lieber direkt das Geld zu verschenken statt der offensichtlich überteuerten Gutscheine. Generell gilt, dass Gutscheine nie soviel Wert sind wie echtes Geld weshalb man lieber Geld schenken sollte und nicht Gutschein. Das hat auch zugleich den Vorteil, dass die beschenkte Person sich dafür etwas kaufen kann das ihr auch gefällt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marssohn am 20.09.2019 19:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wen wundert das?

    Gerade in Rust hat man mitgekriegt, wie stolz die Schweizer darauf sind, dass sie so viel mehr verdienen als die Menschen im restlichen Europa. Da muss man sich nicht wundern, wenn man den Umtausch genauso großzügig verrechnet, wie man das bei uns auch tut.

  • Döpfli Bugger am 20.09.2019 18:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein kleines bisschen Gier.

    Nicht unbedingt korrekt finde ich, ist auch der Benzin verkauf. Hat die Tankstelle noch die letzte Lieferung im Tank, und der Preis steigt unterdessen, verkauft er es nicht mehr zum gleichen Preis, sondern... War bei uns so, als ich in der Lehre war. Ist nicht verboten, aber auch nicht gerade korrekt.

  • pi3t am 20.09.2019 18:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kurswechsel

    Selber schuld. wer in diesen Bubipark geht. Ist doch sowieso zu teuer! Im Ausland zahlt man in der entsprechenden Landeswährung. Ein Geldwechsel hat immer 2 Kurse, Kauf und Verkauf. Creditkarte dann hat man Tageskurs.

  • GismoB am 20.09.2019 18:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ???

    Die Geschenkkarte benutzt man ja nocht selber, daher ist ja eigentlich egal was der Kurs ist.

  • Rufa am 20.09.2019 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Teuer

    Dieser Park ist aus meiner Sicht viel zu teuer! Als CH Bürger sollte man diesen Meiden.