Militärpolizeischule in Sion VS

26. Juli 2019 09:10; Akt: 29.07.2019 11:32 Print

«Habe zum Glück nur Dosenfutter gegessen»

In der Militärkaserne in Sion VS kämpfen 90 Armeeangehörige mit Magen-Darm-Problemen. Ein viraler Infekt kann nicht ausgeschlossen werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Schweizer Armee hat wieder mit Durchfall-Problemen zu kämpfen. Rund 90 Soldaten der Militärkaserne in Sion VS sind dieses Mal betroffen. Sie absolvieren gerade die Militärpolizeischule. Armee-Sprecher Daniel Reist bestätigte eine entsprechende Meldung des «Blick». Wie stark ihre Beschwerden sind und was genau die Ursache für die Magen-Darm-Probleme sind, ist noch unklar.

«Die betroffenen Soldaten befinden sich zurzeit auf der Krankenstation in der Kaserne», sagt Reist zu 20 Minuten, «es handelt sich um keine schweren Fälle.» Reist kann einen viralen Infekt nicht ausschliessen. «Zurzeit werden die Proben medizinisch analysiert.»

Ob die Soldaten mit kontaminiertem Essen in Berührung kamen oder ob es wegen der Hitze zu Problemen in der Kasernenküche kam, kann Reist nicht sagen. «Zurzeit sieht es nicht nach einem Küchenunfall aus, aber klar, bei dieser Hitze können sich Bakterien natürlich schneller vermehren.»

«Glück gehabt»

Ein Rekrut, der seit 5 Wochen als als Militärpolizei-Sicherungssoldat in Sion stationiert ist, sagt zu 20 Minuten: «Zum Glück hat es uns nicht getroffen, da wir die letzten Tage wegen der Fahrausbildung auswärts waren – und Dosenfutter gegessen haben.» Über das Essen in der Kaserne Sion könne er sich nicht beklagen. «Ich hatte noch nie Probleme.» Er habe aber mitbekommen, dass die Küche nach den Fällen in Jassbach reagiert habe, und vermehrt überschüssiges Essen entsorgt habe.

Mehrere Fälle innerhalb kürzester Zeit

Erst Anfang Juli mussten 50 Rekruten aus Jassbach BE wegen Durchfall und Erbrechen ins Spital eingeliefert werden.

Kurz darauf kämpften auch mehrere Rekruten aus Bière VD mit Gesundheitsproblemen. Wie Armee-Sprecher Stefan Hofer damals sagte, handelte es sich in beiden Fälle nicht um eine Erkrankung mit dem Noro-Virus.


Hast du Ähnliches erlebt in der Armee? Schreib uns im Formular unten. Alle Angaben werden vertraulich behandelt.


Update folgt...

(mon)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Phillip Gerber am 26.07.2019 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    Beschwerden

    Es sind nicht 90 Rekruten, sondern ungefähr 150. Bin selber vor Ort, zum Glück jedoch nicht betroffen

    einklappen einklappen
  • Zäpfli am 26.07.2019 10:52 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Besserung

    Die sind nicht zu beneiden, Magen-Darm-Problemen bei dieser Hitze ist wie wenn man dem Teufen einen Besuch macht.

    einklappen einklappen
  • Petra am 26.07.2019 09:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Magen-Darmprobleme

    Was ist denn mur los mit der Hygiene los? Ich würde im Militär gar nichts mehr essen! Das jann doch nicht sein, dass alle paar Wochen so viele Menschen mit Magen-Darmproblemen kämpfen müssen?! Ich würde die Massnahmen betreffend der Hygiene massiv ändern. Zeige es euch gerne!!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Putzteufel am 26.07.2019 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer die Anderen

    Wiso sind immer die Köche Schuld? Wenn ich dies so in meinen letzten WK zurückblicke wird vielmals das Putzen der Kaserne von den eigene Leute immer als übertrieben angeschaute. Doch vielleicht sollten nun die einen oder andern mal doch den Besen und Wischmob zur Hand nehmen und die Zimmer wie Toiletten mehrmals täglich putzen.

  • Andreas am 26.07.2019 22:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Handy ist eine Bakterien Schleuder

    Kein wunder wenn alle das Natel mitnehmen sogar auf Toilette, anschliessend betretet man die Küche natürlich ist das Natel immer griffbereit und packt den weiten sich aus. Nimmt das Handy weg es ist eine Bakterien Schleuder.

  • aw55 am 26.07.2019 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Lebensmittel

    Ich glaube nicht, dass die Armee soooo schlechte Küchenchefs hat.

  • Chief Operating Officer bei Umbrella Cor am 26.07.2019 21:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schachmatt

    Ist ja bedenklich, das es in der glooreichen schweizer aarme nicht möglich ist, anständig zu kochen und die halbe armee flachzulegen.

  • Sergio Marquina am 26.07.2019 21:29 Report Diesen Beitrag melden

    Gschieder Ravioli

    Wie wärs, wen die Armee einfach jegliches Gericht mit Poulet von der Menü Karte streichen würde!