Nachfrage steigt

07. April 2018 03:56; Akt: 07.04.2018 09:03 Print

Armee vermietet neu Panzerfahrzeuge

Die Kantonspolizei Zürich erhielt von der Armee zwei gepanzerte Lastwagen zur Miete - für 35'000 Franken pro Jahr und Fahrzeug.

Gepanzertes Fahrzeug: Die Kantonspolizei Zürich mietet von der Armee Duro-Lastwagen.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Angesichts der Terrorgefahr in ganz Europa rüstet die Schweizer Polizei immer weiter auf. Nun rücken in der Wunschliste der Polizei gepanzerte Fahrzeuge weit nach oben. Die Kantonspolizei Zürich hat diesen Wunsch jetzt in die Tat umgesetzt, wie der «Landbote» berichtet. Von der Armee hat die Kapo Anfang März zwei gepanzerte Duro-Lastwagen zur Dauermiete erhalten.

Dass die Armee den Polizeikorps für punktuelle Einsätze – etwa für die Euro 08 – gepanzerte Fahrzeuge ausleiht, kam auch früher immer wieder vor. Neu ist nun aber, dass eine Kantonspolizei von der Armee dauerhaft gepanzerte Duro zur Verfügung gestellt erhält.

Die Kapo Zürich bezahlt dafür 35'000 Franken pro Jahr und Fahrzeug. Die Armee liefert die Duro der Polizei ohne Bewaffnung. Der Mietvertrag mit den Zürchern wurde vom Armeechef persönlich bewilligt.

Neuer Dienstleistungsbereich

Ausser den Duro können Polizeikorps bei der Armee sogar Radschützenpanzer mieten: der Kanton Genf miete schon länger zwei Piranha 8x8 für den Einsatz auf dem Flughafen Genf, teilt die Armee laut «Tages-Anzeiger» mit. Dieser Mietvertrag werde jeweils jährlich verlängert.

Letztes Jahr seien «weitere Begehren für die Leistungen im Bereich geschützte Fahrzeuge von verschiedenen Polizeikorps an die Armee getragen worden», erklärt Armeesprecher Stefan Hofer. Die Nachfrage vonseiten der Polizeikorps scheint derzeit so gross, dass das Vermieten von Panzerfahrzeugen ein neuer Dienstleistungsbereich der Armee werden könnte.

Übernommen vom «Tages-Anzeiger» und bearbeitet von <%= misc::zitat%>.

(roy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter am 07.04.2018 05:10 Report Diesen Beitrag melden

    Hätte auch Interesse

    Brauche auch eines für Bahnhofsrunden, ist ja echt günstig mit knapp 3000.- pro Monat würde ich da noch gut im Schnitt liegen. Ist da Versicherung und Unterhalt auch schon dabei?

  • Kurt am 07.04.2018 06:17 Report Diesen Beitrag melden

    Auch Privat ?

    Das wären dann nicht mal 100 Stutz pro Tag. Hoffentlich gibt es das Angebot auch für Private !

  • Satirischer Carl am 07.04.2018 07:26 Report Diesen Beitrag melden

    Der Nachbar

    Wunderbar,ich will auch einen mieten.Mein Nachbar nerft.

Die neusten Leser-Kommentare

  • wird ja immer besser am 07.04.2018 21:04 Report Diesen Beitrag melden

    Warum

    Das sich unsere Polizisten in brenzligen Sutiation noch besser verstecken können ? zb. bei Risikospielen ?

  • Ein hptm am 07.04.2018 20:33 Report Diesen Beitrag melden

    Wer hat Prio?

    Verstehe das nicht.. Insbesondere weil im Dienst die Fahrzeuge an allen Ecken und Enden fehlen

  • Erich am 07.04.2018 19:56 Report Diesen Beitrag melden

    Hmmm

    Würde demnach bedeuten, dass die beste Armee der Welt zuviel Material beschafft hat..... Respektive Steuergelder verbrannt hat.

  • Karl Gustav am 07.04.2018 19:03 Report Diesen Beitrag melden

    Jedem das Seine

    Wenn es hoch kommt kann die Infanterie etwa 1/3 der Truppen geschützt transportieren. Nach 2020 müssen sämtliche gepanzerten Fahrzeuge gewechselt werden da sich die Flotte in einem bedenklichen Zustand befindet... frage mich deshalb schon ob sich nicht die Polizei ihre eigenen Fahrzeuge beschaffen soll und die Milizsoldaten in der Zukunft mit etwas tüchtigerem Gerät unterwegs sein müssten...

  • Non-Mainstreamer am 07.04.2018 18:59 Report Diesen Beitrag melden

    Bedenklich...

    ..ist diese Entwicklung, die in den USA bereits seit längerer Zeit auf Hochtouren läuft. Wozu braucht die Polizei Armeematerial? Für den Fall, dass die Bürger aufbegehren?