Militär-VIPs

02. Dezember 2018 03:19; Akt: 02.12.2018 09:14 Print

Armeespitze leistete sich Heli-Taxi zu Kaserne

Bis zu 80-mal landeten früher Helikopter vor der Kaserne im Berner Breitenrainquartier. Nach Reklamationen der Anwohner ging diese Zahl markant zurück.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Militär-VIPs sollen oft mit dem Helikopter zur Kaserne in Bern geflogen sein. Recherchen der «SonntagsZeitung» zeigen, dass hochrangige Armeevertreter und Spitzenbeamte des Eidgenössischen Departementes für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) die Wiese vor der Kaserne im Berner Breitenrainquartier regelmässig zum Helikopter-Landeplatz umfunktionierten.

Umfrage
Was hältst du davon, wenn sich hohe Armee-Angehörige mit dem Helikopter einfliegen lassen?

Zwischen 2011 und 2014 setzten die Helis pro Jahr durchschnittlich 80-mal auf der Kasernenwiese auf. Das VBS begründete diese Landungen im dichtbesiedelten Quartier gegenüber dessen Anwohnern mit dem «Zeitgewinn bei übervollen Agenden von zivilen und militärischen VIPs».

Nachdem sich die Anrainer dagegen wehrten, wurde der Armeespitze und die hochrangigen VBS-Beamten untersagt den Landeplatz zu nutzen. Seit nur noch die Bundesräte dort landen, ging die Zahl der Flugbewegungen auf der Kasernenwiese markant zurück: Zwischen 2015 und dem 15. November 2018 setzten die Helikopter der Armee durchschnittlich gerade noch 13-mal pro Jahr dort auf.

(chk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ken-Guru am 02.12.2018 09:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles gut

    Und jetzt? Da die Helikopter Piloten so oder so, eine gewisse Anzahl Flugstunden brauchen, hat uns dies keine unnötigen Kosten verursacht und wer neben einer Kaserne wohnt, muss mit gelegentlich Lärm und anderen Emissionen leben.

    einklappen einklappen
  • Yann Brunner am 02.12.2018 09:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist dad Ziel dahinter?

    1. ist nie ein Superpuma dort gelandet, sondern nur der kleinere EC635. 2. war es ja zulässig 3. das Wort Taxi impliziert Luxus und Kurzstrecke von der Kaserne bis zB. nach Bern Belpmoos 4. warum gräbt die Sonntagszeitung so etwas wieder aus und versucht es zu skandalisieren?

    einklappen einklappen
  • Gina77 am 02.12.2018 09:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Übung macht den Meister

    Die Piloten brauchen auch Flugstunden

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Flachländer am 02.12.2018 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Flugstunden so oder so.

    Die Piloten brauchen ihre Flugstunden auf den Helis sowieso. Also ob sie jetzt sinnlos umherflattern oder paar Nasen transportiere kommt wohl auf dasselbe...

  • E.H. am 02.12.2018 20:29 Report Diesen Beitrag melden

    Geld muss verschleudert werden!

    Die Armee muss ja irgendwie für Geld für die Obere Führung verschleudern, sei es mit Helikopter-Flüge zu Golfplätzen, sei es mit überbordenden Festern oder auch mit ungerechtfertigten Spesen-Bezügen. Und solche Leute sollen unsere Land beschützen, nein danke!

  • Der Seher am 02.12.2018 17:26 Report Diesen Beitrag melden

    Wen wundert´s?

    Nach meiner Erfahrung ist der grösste Teil unseres Militärkaders leider keinen Schuss Pulver wert und viele Schweizer Bürger, v.a. die, die Militär gemacht haben, wissen dies. Deshalb wohl so viele kritische Stimmen

  • Trice am 02.12.2018 16:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heli fliegt so oder so

    Als ich noch im Diest war sind wir manchmal als Ballast mitgeflogen. Das war dann mehr wie eine Sonntags Fahrt mit schöner Aussicht.

  • Simi am 02.12.2018 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Übertreibt

    Ziemliches Geschrei dafür, dass da gerade 1x pro Woche der kleine Hubschrauber gelandet ist. Wo liegt denn das Problem wenn die Piloten unter der Woche Hochrangige Militärs und Mitarbeiter des VBS von A nach B fliegen um auf ihre Flugstunden zu kommen? Sollen sie lieber ganz leer fliegen. Ausserdem waren das mit ziemlicher Sicherheit Flüge während den Bürozeiten oder denken sie Brigadier xy arbeitet gerne am Wochenende.