Genf

11. März 2011 16:03; Akt: 11.03.2011 16:20 Print

Autofahrer Achtung - Polizei beendet Streik

Die Genfer Polizei beendet ihren Streik nach drei Wochen. Ab Samstag wird wieder gebüsst.

storybild

In Genf patrouillieren demnächst unrasierte Polizisten. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rund drei Wochen haben die Genfer Polizisten gestreikt und keine Bussen mehr verteilt, ihren Dienst ohne Uniform versehen und sich nicht rasiert. Am Donnerstagabend beschloss die Polizeigewerkschaft, bis zum Samstagmittag alle Aktionen zu beenden.

Zwei Drittel der 120 anwesenden Mitglieder der Polizeigewerkschaft unterstützten an einer Versammlung die Beendigung des Streiks, wie UPCP-Präsident Christian Antonietti der Nachrichtenagentur SDA sagte. Mit der für Sicherheit und Polizei zuständigen Staatsrätin Isabel Rochat sei eine Verständigungsebene gefunden worden.

Bessere Arbeitsbedingungen

Der Staatsrat habe sich für bessere Arbeitsbedingungen der Polizisten eingesetzt und konkrete und zufriedenstellende Vorschläge vorgelegt, hiess es in einer nach der Versammlung versandten Mitteilung der UPCP. Einzelheiten dazu nannte die Gewerkschaft nicht.

In einer Medienmitteilung vom Freitag begrüsste Rochat den Abbruch des Streiks. Nun könne der Dialog wieder aufgenommen werden. Rochat versprach, die Gewerkschaft bei der Reorganisation des Polizeiwesens künftig stärker einzubinden.

(sda)